Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Lunge » Krankheiten » Asthma bronchiale » Behandlung / Therapie

Asthma bronchiale - Behandlung / Therapie

Behandlung von Asthma bronchiale


Nach der Diagnose eines Asthma bronchiale muss die Asthmakontrolle analysiert werden. Bei ganz seltenen Anfällen kann nur eine symptomatische Therapie bei einem Anfall sinnvoll sein. Wenn Anfälle häufiger auftreten und damit ein Stadium I bis II vorliegt, ist eine Dauertherapie mit einem inhalativen Steroid und einem Betamimetikum angezeigt. Wenn damit keine ausreichende Asthmakontrolle erreicht werden kann, ist noch ein Leukotrien-Rezeptorantagonist hinzuzufügen.

Bei entsprechender Identifikation eines maßgeblichen Allergens ist eine Immuntherapie einzuleiten. Ganz besonders bei saisonalem Asthma bronchiale kann diese hilfreich sein. Bei dieser Therapie wird über drei Jahre das entsprechende Allergen in sehr hoher Dosis verabreicht, um den Körper an die Substanzen zu gewöhnen und damit eine Toleranz gegen diese Substanzen zu induzieren. Bei schwerem Asthma bronchiale und Nachweis einer Allergie mit erhöhten IgE-Werten ist zusätzlich die Therapie mit einem Antikörper gegen IgE einzuleiten.


Sportliche Betätigung bei Asthma bronchiale


Bei Asthma bronchiale sollte die sportliche Betätigung nicht eingeschränkt werden. Allerdings sind bei Auslösung von Belastungsasthma bestimmte Vorsichtsmaßnahmen notwendig, wie etwa die Applikation von entsprechenden inhalativen Medikamenten vor dem Sport oder eine langsamere Erwärmung als sie sonst durchgeführt wird. Ausgiebiger Sport in sehr kalter Luft sollte bei Asthma bronchiale vermieden werden, da hierdurch das Asthma bronchiale auch ausgelöst werden kann. Das Belastungsasthma lässt sich aber üblicherweise recht gut einstellen.

Artikelinformationen zu Asthma bronchiale
Autor
Dr. Wolfgang Schütte

PD Dr. med. Wolfgang Schütte

Zur Webseite
Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Allergologen und Lungenspezialisten

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Anzeigen Service