Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Alten- und Pflegeheime » Pflege-Ratgeber » Wohn- und Pflegeformen

Wohn- und Pflegeformen

Welche Wohn- und Pflegeformen gibt es?


Abhängig vom Gesundheitszustand und Selbstständigkeitsgrad des Pflegebedürftigen stehen verschiedene Wohn- und Pflegeformen zur Verfügung. So gibt es für pflegebedürftige Senioren, die weiterhin zu Hause wohnen wollen und können, häusliche bzw. ambulante Pflegedienste. Für Senioren, die eine Betreuung und Pflege bei Bedarf wünschen, bietet sich das sogenannte Betreute Wohnen an, dem das Mietrecht zugrunde liegt. Und für pflegebedürftige Senioren, die nicht mehr für sich selbst sorgen können, gibt es Pflegeangebote wie Alten- und Pflegeheime, die dem Heimgesetz unterliegen.

Häusliche bzw. ambulante Pflege:
Die häusliche bzw. ambulante Pflege erfolgt in der vertrauten häuslichen, evtl. familiären Umgebung. Oft kümmern sich hier pflegende Angehörige und professionelle Pflegekräfte gemeinsam um die pflegebedürftigen Senioren, wobei die Angehörigen von den Pflegekräften Anleitungen in Pflegetechniken sowie Ratschläge und Hilfe bei der Abwicklung der formalen Ansprüche der Kostenträger erhalten.

Betreutes Wohnen:
Bei dem Begriff „Betreutes Wohnen“ handelt es sich um eine Wohnform, die Senioren ein barrierefreies Wohnumfeld und verschiedene, bei Bedarf abrufbare Hilfedienste zur Verfügung stellt. Es ist vor allem für Senioren geeignet, die weitestgehend selbstständig leben, aber in bestimmten Alltagssituationen Unterstützung benötigen. Die Bereitstellung des Wohnraums und die Hilfsangebote sind beim Betreuten Wohnen in der Regel rechtlich voneinander getrennt. So schließen die Bewohner auf der einen Seite einen Mietvertrag für die Wohnung ab und nehmen auf der anderen Seite bei anderen Pflege- und Hilfsanbietern verschiedene Dienste, wie etwa Reinigungsdienste oder Essen auf Rädern, in Anspruch.

Das Alten- und Pflegeheim:
Das Alten- oder Pflegeheim ist eine Wohnform, die sich an pflegebedürftige Senioren richtet, die ihren Haushalt nicht mehr selbstständig führen können. In einem Alten- oder Pflegeheim wohnen die Senioren in der Regel in einem Einzel- oder Doppelzimmer mit Bad und WC. Neben der Bereitstellung einer Unterkunft kümmern sich die Alten- und Pflegeheime zudem um die Verpflegung, Betreuung und Pflege der Bewohner. Die Leistungen rechnen die Heime dabei direkt mit der Pflegekasse ab.

Als Autor anmelden

Pflegeheim finden


Für Senioren- und Pflegeheime

Modernes Online-Marketing für Ihr Seniorenheim oder Ihr Pflegeheim.


Empfehlen Sie Ihr Pflegeheim

medführer Arztbewertung

Geben Sie Ihrem Pflegeheim ein Feedback und empfehlen Sie es anderen Senioren und Angehörigen weiter.