Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Alten- und Pflegeheime » Pflege-Ratgeber » Wohn- und Pflegeformen » Mehrgenerationenhaus

Wohn- und Pflegeformen - Mehrgenerationenhaus

Was versteht man unter einem Mehrgenerationenhaus?


Ein Mehrgenerationenhaus bezeichnet eine Wohnstätte, die generationsübergreifend als Wohnraum oder offener Treff genutzt wird.

Das Mehrgenerationenhaus im Sinne einer generationsübergreifenden Hausgemeinschaft ist eine langfristig angelegte, selbstbestimmte Lebensform mehrerer nicht verwandter Personen verschiedenen Alters. Mehrgenerationenhäuser haben in der Regel mindestens zwei abgetrennte Wohnräume. Andere Räume, wie Küche, Garten, Sauna etc. werden nach Absprache gemeinsam genutzt. Diese Art der Wohnform entsteht oft aus religiösem Hintergrund, es gibt mittlerweile jedoch auch speziell dafür konzipierte Häuser von verschiedenen Anbietern.

Mehrgenerationenhäuser als offener Tagestreff, sind zentrale Anlaufstellen für Menschen jeden Alters aus der Nachbarschaft. Es werden verschiedene familienorientierte Aktivitäten und Dienstleistungen, wie z. B. Beratung bei Pflege und Betreuung von Demenzkranken parallel Angebote für Kinder und Eltern, angeboten. Oftmals gibt es Mittagstisch für Kinder berufstätiger Eltern, Spiele Nachmittage für Kinder und Senioren und vieles mehr. Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und soziale Einrichtungen für Kinder und Senioren sind Teil des offenen Treffs.

Die Grundidee der Mehrgenerationenhäuser ist, dass durch das Auflösen von traditionellen Familienstrukturen, wie den Großfamilien, viele Vorteile verloren gegangen sind. Das Mehrgenerationenhaus fördert die generationsübergreifende Kommunikation in der Nachbarschaft und die Bildung eines unterstützenden Netzwerks untereinander. Mehrgenerationenhäuser fördern das Miteinander und arbeiten nach dem Prinzip des Geben und Nehmens. Alle vier Lebensalter, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren werden als Teil der Gemeinschaft angesehen. Jeder Einzelne muss seinen Teil zur Gemeinschaft beitragen. Übernimmt beispielsweise eine ältere Person die Kinderbetreuung einer alleinerziehenden Mutter, im Gegenzug erledigt die Mutter die Einkäufe der Seniorin. Vor allem mit flexiblen Formen der Kinderbetreuung sind Mehrgenerationenhäuser Stützen im Alltag von Familien.

Als Autor anmelden

Pflegeheim finden


Für Senioren- und Pflegeheime

Modernes Online-Marketing für Ihr Seniorenheim oder Ihr Pflegeheim.


Empfehlen Sie Ihr Pflegeheim

medführer Arztbewertung

Geben Sie Ihrem Pflegeheim ein Feedback und empfehlen Sie es anderen Senioren und Angehörigen weiter.