Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Orthopädie » Arzt & Klinik Suche » Gesundheitszentrum Rheine: Mathias Spital Rheine » Über uns

Gesundheitszentrum Rheine: Mathias Spital Rheine _235796_3

Orthopädie / Unfallchirurgie in Rheine - Nordrhein-Westfalen Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden
  • Kontakt
  • Über uns
  • Arzt/Team
  • Schwerpunkte - ICD/OPS - Leistungen

nach oben

Allgemeine Informationen / Wir über uns

Unsere erste und wichtigste Aufgabe ist die umfassende Versorgung aller unfallverletzten Patienten – kompetent und zu jeder Tages- und Nachtzeit! Mit unserem am Hause stationierten Rettungshubschrauber "Christoph 24", unseren Anästhesisten, Röntgenologen, der Feuerwehr, Notärzten sowie bei Bedarf mit den anderen Fachkliniken des Hauses sind Wir ein gut eingespieltes Team.

Die orthopädische und Wiederherstellungschirurgie, also die erhaltende (konservative) und operative Behandlung der Störungen und Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates – sozusagen vom "Tennisarm" bis zum Gelenk-Ersatz einschließlich Wirbelsäulenchirurgie, ist der zweite Schwerpunkt.

Nach der Devise "alles aus einer Hand" legen wir neben der guten Pflege besonderen Wert auf die durchgehende rehabilitative Nachbehandlung, stationär und ambulant in Zusammenarbeit mit der uns angeschlossenen physiotherapeutischen Abteilung und dem Institut für Gesundheitsförderung.

Unser Ziel: Wir machen mobil!

Leistungsangebot
  • alle modernen Osteosyntheseverfahren zur Behandlung von Knochen- und Gelenkbrüchen und zur Korrektur von Fehlstellungen und anderen Knochenveränderungen
  • arthroskopische Operationen an Schulter, Knie, Ellbogen und Sprunggelenk

  • "offene" Gelenkchirurgie: Knorpelrekonstruktion und Transplantation
    • Bandersatz und Gelenkstabilisierung
    • Gelenkentzündungen
    • Gelenkversteifungen (= Arthrodese)

    • Ersatz der großen Gelenke: Hüfte, Knie und Schulter in zementfreier und zementierter Implantationstechnik, optional mit Navigationssystem
    • Hand- und Fußchirurgie
    • Ambulante Operationen
    • Extrakorporale (außerhalb des Körpers) Stoßwellentherapie
    • Besondere Expertise in der Behandlung von verunfallten Kindern

    Wirbelsäulenchirurgie
    • erhaltende (konservative) Behandlung degenerativer (verfallsbedingter) Erkrankungen der Wirbelsäule und operative Behandlung von Bandscheibenvorfällen der Lendenwirbelsäule, von Wirbelkanal-Einengungen, sowie von Brust- und Lendenwirbelsäulenbrüchen

  • nach oben

    Leitung des Gesamtklinikums

    Ärztliche Leitung des Gesamtklinikums

    • Priv.-Doz. Dr. med. Hans-Jakob Odenthal

    Kaufmännische Leitung des Gesamtklinikums

    • Dietmar Imhorst

    Pflegerische Leitung des Gesamtklinikums

    • Karin Christian
    nach oben

    Zimmerausstattung

    Besonderheiten

    • zugelassen zum Schwerverletztenverfahren der Berufsgenossenschaften
    • vom Land Nordrhein-Westfalen anerkannte Weiterbildungsstätte für den Schwerpunkt Unfallchirurgie
    • volle Weiterbildungsermächtigung (36 Monate) des Chefarztes im Schwerpunkt Unfallchirurgie durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe in Münster
    • große physiotherapeutische Abteilung mit Krankengymnastik, Elektrotherapie, Balneotherapie und weiteren physiko-mechanischen Anwendungen
    • großes Bewegungsbad auch für Gruppentherapie!
    • medizinische Trainingstherapie mit Nutzung der umfassenden apparativen Ausrüstung des Instituts für Gesundheitsförderung
    • Extrakorporale (außerhalb des Körpers) Stoßwellentherapie
    • Zertifikat: Regionales Traumazentrum
    • Tageszeitung
    • TV, Telefon, Internet und Fax
    • Menüwahl

    nach oben

    Klinikarten

    • Akademisches Lehrkrankenhaus
    nach oben

    Qualitätssicherungsprogramme

    Qualitätsmanagement in der Stiftung Mathias-Spital

    Tagtäglich bringen Sie uns Vertrauen entgegen – als Patient und Bewohner, als Angehöriger, Kollege, Mitarbeiter, Lieferant oder Außenstehender. Wir möchten diesem Vertrauen gerecht werden und die in uns gesetzten Erwartungen erfüllen oder sogar übertreffen. Unsere Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke zur Förderung und Durchführung von Tätigkeiten der Caritas, der Alten- und Gesundheitspflege sowie der geriatrischen Rehabilitation.Der Mensch, ob Patient, Bewohner, Lernender, Mitarbeiter, Besucher oder Außenstehender, steht im Vordergrund unseres Denkens, Planens und Handelns.

    Er setzt den Maßstab für die Qualität unserer Dienstleistungen. Qualität verstehen wir dabei als fortlaufenden, nach Verbesserung strebenden Prozess, der seitens der Stiftung durch Bereitstellung der erforderlichen Mittel unterstützt wird und an dessen Umsetzung jeder Einzelne mitwirkt. Durch eine hohe Qualität der Dienstleistung sichern wir den Fortbestand der Stiftung, erhöhen unsere Wettbewerbs-fähigkeit und minimieren unsere Risiken.Zur Absicherung unserer Bestrebungen wird in allen Einrichtungen der Mathias-Stiftung ein integriertes Manage-mentsystem aufgebaut, das in Anlehnung an die internationale Norm DIN EN ISO 9001:2008 sowohl Qualitätsforderungen als auch Aspekte des Umwelt-schutzes und der Sicherheit berücksichtigt.Aufgrund ihrer sehr unterschiedlichen Strukturen und Aufgaben werden unsere operativen Qualitätsziele durch die jeweiligen Einrichtungen festgelegt. Sie orientieren sich dabei an den strategischen Qualitätszielen sowie den folgenden Leitgedanken der Stiftung:
    • Die von den Einrichtungen der Stiftung angebotenen Leistungen werden so erbracht, dass sie sowohl den Forderungen als auch den Erwartungen unserer Kunden entsprechen und mit den Ansprüchen der Gesellschaft sowie den geltenden Gesetzen in Einklang stehen.
    • Das Leistungsangebot der Stiftung wird im Sinne der Satzung kontinuierlich erweitert und an die Erforder-nisse des Gesundheitswesens angepasst.
    • Innerhalb und zwischen den einzelnen Stiftungsein-richtungen wird eine vertrauensvolle Kommunikation und Kooperation angestrebt, um die Identifikation des Einzelnen mit der Stiftung zu fördern.
    • Zur Absicherung eines hohen Qualitätsstandards in Pflege, Medizin und Lehre werden regelmäßig Fort- und Weiterbildungen für alle Mitarbeiter angeboten und durchgeführt.
    • Allen Mitarbeitern wird im Rahmen ihrer Tätigkeit eigenverantwortliches, kosten-, qualitäts- und umwelt-bewusstes Handeln ermöglicht.
    • Fehler und Beschwerden werden als Chance zur Verbesserung begriffen. Ihre Ursachen werden analysiert und zum Aufbau eines Präventions-konzeptes genutzt.


    Kontakt
    Dr. Kristina Bürkle
    Qualitätsmanagement-Beauftragte
    Telefon 05971 421055
    k.buerkle(at)mathias-spital.de
    nach oben

    Ambulanz / Spezialsprechstunde

    Ambulanzsprechstunde
    Montag09:00 - 12:00  |  14:00 - 15:00
    Dienstag09:00 - 12:00  |  14:00 - 15:00
    Mittwoch09:00 - 12:00
    Donnerstag09:00 - 12:00  |  14:00 - 15:00
    Freitag09:00 - 12:00  |  14:00 - 15:00
    Privatsprechstunde - Prof. Dr. A. Weinberg
    Montag08:30 - 09:30
    Dienstag15:00 - 16:30
    Donnerstag09:00 - 10:00
    Gelenksprechstunde - OA Dr. K. Osterhues und OA D. Niehues
    Montag14:00 - 15:30
    Mittwoch10:00 - 12:00
    Wirbelsäulensprechstunde - OA D. Völkening
    Mittwoch13:00 - 14:00
    Kindersprechstunde - OA M. Mühlbauer
    Montag10:00 - 12:00
    Donnerstag14:00 - 15:30
    nach oben

    Eng kooperierende Fachabteilungen

    Paulinenkrankenhaus Bad Bentheim: Orthopädie
    nach oben

    Stationen

    Status Verantwortlicher Arzt
    J1 Normalstation Dirk Völkening
    J2 chirurgische Privatstation
    A3 Normalstation Daniel Niehues
    J4 Privatstation
    nach oben

    Sonstiges

    Die Fachkliniken im Mathias-Spital

    • Anästhesie und Intensivmedizin
    • Chirurgische Klinik I – Allgemein- und Viszeralchirurgie
    • Chirurgische Klinik II – Gefäß- und Endovascularchirurgie
    • Chirurgische Klinik III – Unfallchirurgie und Orthopädie
    • Die Medizinische Klinik I – Innere Medizin / Gastroenterologie
    • Medizinische Klinik II – Kardiologie
    • Medizinische Klinik III - Diabetes-Zentrum Rheine
    • Medizinische Klinik V - Klinik für Pneumologie, Thoraxonkologie und Beatmungsmedizin
    • Frauenklinik
    • Kinderklinik
    • Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
    • Technische Orthopädie
    • Klinik für Urologie und Kinderurologie
    • Nuklearmedizin
    • Radiologie
    • Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde



    In 15 Fachabteilungen stehen insgesamt 410 Betten zur Verfügung – 14 Hauptabteilungen werden ergänzt durch eine Belegabteilung. Rund 18.000 Patienten jährlich werden hier stationär behandelt.

    Im Mathias-Spital finden Sie
    • ein hochspezialisiertes Team von Fachleuten für Diagnostik und Therapie
    • modernste technische Ausstattung
    • hervorragend ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in zusätzlichen Schulungen regelmäßig fort- und weiterbilden
    • medizinische und pflegerische Betreuung, die von einem ganzheitlichen Menschenbild geprägt ist


    nach oben

    Kennzahlen

    • 46Bettenanzahl
    • 4Oberärzte
    • 5Assistenzärzte
    • 400Pflegepersonal
    • 1Sozialarbeiter

    Kontakt zur Klinik

    Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

    Direkte Telefon
    Kontaktaufnahme/Termin
    Schließen
    Telefon05971 42-1304
    Notfalltelefon05971 42-0
    Fax05971 42-31304
    E-Mail senden
    Kontaktformular

    Ärztliche Leitung

     Dirk Völkening
    Dirk Völkening

    Lage und Anfahrt

    z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt