Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Neurologie » Krankheiten » Querschnittslähmung » Symptome

Querschnittslähmung - Symptome

Symptome einer Querschnittslähmung


Bei einer Querschnittslähmung kann es zu unterschiedlichen Symptomen kommen. Es können von Gefühlsstörungen über vegetative Entgleisungen ( Herz Kreislaufregulationsstörungen), leichte bis vollständige Lähmungen auftreten. Die Lähmungen können neben den Beinen auch die Arme betreffen und im schlimmsten Fall zu einer pflegebedürfigen Behinderung teils mit Rollstuhlpflichtigkeit führen. Auch kann es bei einer Querschnittslähmung zu Blasen- und Mastdarmstörungen kommen. Hierbei kann es zu einer dauerhaften Inkontinenz kommen.

Diagnose einer Querschnittslähmung


Wesentlich in der Diagnostik einer Querschnittslähmungist die Anamnese und die klinische Untersuchung. Anhand dieser werden die weiteren diagnostischen Maßnahmen nottfallmäßig durchgeführt. Hierbei kommt neben der Kernspintomographie (MRT) und der Computertomographie auch in manchen Fällen eine kontrastmittelgestützte Darstellung des Rückenmarkskanals zum Einsatz. Wenn hierbei keine akuten traumatischen bzw. degnerativen Veränderungen des Wirbelkanals nachgewiesen werden können, welche eine operative Versorgung zur Folge hätten, werden im zweiten Schritt eine Nervenwasseruntersuchung durchgeführt und elektrisch sensible und motorische Ableitungen untersucht. Hierbei können entzündliche Erkrankungen nachgewiesen werden. In Abhängigkeit der Diagnostik wird die Therapie dann eingeleitet.

Artikelinformationen zu Querschnittslähmung
Autor
Autor

PD Dr. med. Rolf Malessa

Zur Webseite
Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Neurologen, Neurochirurgen und Neuroradiologen

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Anzeigen Service