Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Neurologie » Krankheiten » Querschnittslähmung » Behandlung / Therapie

Querschnittslähmung - Behandlung / Therapie

Therapie einer Querschnittslähmung


Bei traumtisch bzw. degenerativ bedingten Querschnittslähmungen und -kompressionen, steht die operative Versorgung und Stabilisierung der Wirbelsäule im Vordergrund. Diese wird in spezialisierten Zentren durchgeführt. Ziel der Behandlung ist die Dekompression des Rückenmarks, damit sich dieses soweit wie möglich erholen kann. Bei entzündlichen Veränderungen stehen die antientzündlichen Behandlungen im Vordergrund. Diese reichen von antientzündlichen Therapien (Kortisontherapie) über antibakteriellen und antiviralen Therapien bis hin zur Blutwäsche (Plasmapherese bzw. Immunadsorption).

Die Behandlung einer Querschnittslähmung muss an die entsprechende Grunderkrankung angepasst werden. Bei einer Tumorerkrankung stellt die operative Behandlung die Methode der Wahl dar. Falls diese nicht möglich ist, kann der Tumor bestrahlt oder chemotherapeutisch behandelt werden. Eine diagnostische Herausforderung ist der Rückenmarksschlaganfall. Dieser ist relativ selten und schwierig zu diagnostizieren. Die Behandlung sieht eine Blutverdünnung entsprechend der Ursache des Rückenmarksschlaganfalls vor.

Prognose bei einer Querschnittslähmung


Die Prognose ist abhängig von der Ursache der Querschnittslähmung. Die Rehabilitation bei allen Patienten mit einer akuten bzw. auch chronischen Querschnittslähmung steht hierbei jedoch nach Behandlung der Ursache im Vordergrund. Hierbei ist es wichtig, dass eine umfassende Versorgung möglicher Blasen-Mastdarmstörung, eine Übernahme der Aktivitäten des täglichen Lebens, sowie die Verhinderung von Komplikationen und Folgeschäden (Dekubitus oder Kontrakturen) gewährleistet ist. Durch intensive physiotherapeutischen Behandlungen kann es im weiteren Verlauf zu einer deutlichen Verbesserung der motorischen und sensiblen Einschränkungen kommen. Auch kann eine Verbesserung der neurologischen Defizite eine Steigerung des Selbstwertgefühls des Patienten und somit eine Zunahme der Lebensqualität erreicht werden.

Artikelinformationen zu Querschnittslähmung
Autor
Autor

PD Dr. med. Rolf Malessa

Zur Webseite
Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Neurologen, Neurochirurgen und Neuroradiologen

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Anzeigen Service