Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Verdauung » Arzt & Klinik Suche » DRK-Krankenhaus Neuwied » Über uns

DRK-Krankenhaus Neuwied _2162_3

Viszeralchirurgie in Neuwied - Rheinland-Pfalz Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden
  • Kontakt
  • Über uns
  • Arzt/Team
  • Schwerpunkte - ICD/OPS - Leistungen

nach oben

Allgemeine Informationen / Wir über uns

Die chirurgische Abteilung ist mit 49 Betten eine leistungsstarke operative Struktureinheit. Dank modernster und umfassender operativer Möglichkeiten kann die Verweildauer auf ein Minimum reduziert werden.

Die Viszeralchirurgie (von lat. viscera = Eingeweide) auch Bauchchirurgie umfasst die operative Behandlung der Bauch-Organe, d. h. des gesamten Verdauungstraktes einschließlich der Speiseröhre, des Magens, des Dünn- und Dickdarmes, des Enddarmes, der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Milz. Weiterhin zählt die operative Behandlung der Schilddrüse und der Nebenschilddrüse sowie die Behandlung von Brüchen und die Transplantation von Bauchhöhlenorganen wie Leber, Niere, Pankreas und Dünndarm zur Viszeralchirurgie. Viszeralchirurgische Erkrankungen sind unter anderem akute Verletzungen, Tumoren, Entzündungen und Fehlbildungen der genannten Organe.

Seit den letzten Jahren werden in immer mehr Bereichen der Viszeralchirurgie die Minimal-invasive Chirurgie und insbesondere die laparoskopische Chirurgie eingesetzt.
nach oben

Lage & Anfahrt DRK-Krankenhaus Neuwied

Anfahrt

Neuwied liegt ca. 50 km südlich von Bonn am Rhein und ist über die Autobahnen A3 (Frankfurt-Köln), A 61 und A48 sowie die Bundesstraßen B9 und B42 mit dem PKW bequem zu erreichen.

Von der A61 kommend:
Koblenzer Kreuz auf A48 Richtung Neuwied
Abfahrt Nr. 10 auf B9 Richtung Bonn
Abfahrt Neuwied auf B256 (Raiffeisenbrücke) Richtung Stadtmitte
Geradeaus zur Engerser Landstraße
An der ersten Ampel links in Hermannstraße
Übernächste Kreuzung rechts in Marktstraße
Nach ca. 150 m rechts zum Krankenhausgelände

--------------------------------------------------------------------------------

Von der A3 kommend:
Dreieck Dernbach auf A48 Richtung Neuwied
Abfahrt Nr.11 auf B42 Richtung Bendorf
Abfahrt Neuwied-Rheinbrücke auf B256
Zweite Abfahrt Richtung Stadtmitte Engers/Block
Links in Engerser Landstraße
Geradeaus bis zur Rheinbrücke
Vor der Brücke rechts in die Hermannstraße
Übernächste Kreuzung rechts in die Marktstraße
Nach ca. 150 m rechts zum Krankenhausgelände

--------------------------------------------------------------------------------


Vom Bahnhof Neuwied kommend:
Vom Bahnhofsvorplatz rechts in Bahnhofstraße
Nach ca. 400 m rechts über Fußweg zum Krankenhausgelände

nach oben

Leitung des Gesamtklinikums

Ärztliche Leitung des Gesamtklinikums

  • Dr. med. G. Lauck

Kaufmännische Leitung des Gesamtklinikums

  • E. Sonntag

Pflegerische Leitung des Gesamtklinikums

  • M. Malkmus
nach oben

Zimmerausstattung

Sanierte Stationen, teilweise mit Balkon
nach oben

Besondere Serviceleistungen

Tumorzentum mit onkologischer Praxis und Strahlentherapie
nach oben

Klinikarten

  • Akademisches Lehrkrankenhaus
  • Freigemeinnütziges Krankenhaus
nach oben

Stationen

Status Verantwortlicher Arzt
3C Interdisziplinäre Chirurgie Normalstation Dr. med. Nikolina Russeff-Eich
2A Visceral-, Thoraxchirurgie Normalstation Dr. med. Dieter Stahl
5A Unfallchirurgie Normalstation Dr. med. Thomas Klein
nach oben

Ambulanz / Spezialsprechstunde

Allg. Sprechstunde - Dr. Moussan
Montag - Freitag08:00 - 16:00
Privat Sprechsunde - Prof. Dr. med. Jens Standop
Dienstag13:00 - 17:00
Freitag10:00 - 14:00
nach oben

Besondere apparative Ausstattung

Gerät vorhanden
Langzeitbeatmungsgeräte  
Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermoablationsverfahren Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik  
Gerät zur Kardiotokographie (24h-Notfallverfügbarkeit) Gerät zur gleichzeitigen Messung der Herztöne und der Wehentätigkeit (Wehen-schreiber)  
Gerät zur Argon-Plasma-Koagulation (24h-Notfallverfügbarkeit) Blutstillung und Gewebeverödung mittels Argon-Plasma  
Elektrophysiologischer Messplatz zur Diagnostik von Herzrhythmusstörungen  
Gerät zur intraaortalen Ballongegenpulsation (IABP) Mechanisches Gerät zur Unterstützung der Pumpleistung des Herzens Einpflanzbarer Herzrhythmusdefibrillator  
Linksherzkathetermessplatz (24h-Notfallverfügbarkeit) Darstellung der Herzkranzgefäße mittels Röntgen-Kontrastmittel  
Angiographiegerät/DSA (24h-Notfallverfügbarkeit) Gerät zur Gefäßdarstellung  
Magnetresonanztomograph (MRT) (24h-Notfallverfügbarkeit) Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektromagnetischer Wechselfelder  
Geräte der invasiven Kardiologie (24h-Notfallverfügbarkeit) Behandlungen mittels Herzkatheter  
Computertomograph (CT) (24h-Notfallverfügbarkeit) Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen  
Echokardiographiegerät  

In allen Checklisten bedeuten Ja  und Nein

nach oben

Kennzahlen

  • 49Bettenanzahl
  • 3Oberärzte
  • 8Assistenzärzte

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Direkte Telefon
Kontaktaufnahme/Termin
Schließen
Telefon02631 98-1501
Notfalltelefon02631 98 - 0
Fax02631 98-1590
E-Mail senden
Kontaktformular

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med. Jens Standop
Prof. Dr. med. Jens Standop

Chefarzt der Chirurgie / Unfallchirurgie
Facharzt für Visceral-, Unfall- und Thoraxchirurgie
Minimalinvasive Chirurgie, Arthroskopie

Zertifikat

Infos zum Zertifikat
Zertifikat

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt