Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Lunge » Behandlungen » Lobektomie (Entfernung eines Lungenlappens) » Vorbereitungen

Lobektomie (Entfernung eines Lungenlappens) - Vorbereitungen

Operationsvorbereitung vor der Lobektomie


Im Rahmen der Operationsvorbereitung vor der Lobektomie sollte eine ausführliche Erhebung aller bedeutenden Patientendaten (Haupt- und Nebenerkrankungen, Medikamente und Alter), eine laborchemische Untersuchung sowie eine Überprüfung der Lungen- und Herzfunktion des Patienten erfolgen.

Lungenfunktionsdiagnostik vor der Lobektomie


Bei der Lungenfunktionsdiagnostik ist vor allem die Spirometrie bedeutend. Die Spirometrie ist ein Verfahren zur Messung und Aufzeichnung des Lungen- bzw. Atemvolumens und der Luftflussgeschwindigkeit. Dabei wird die in einer Sekunde ausgeatmete Luftmenge bestimmt (FEV1 = Einsekundenkapazität). Zentrale Fragestellung der Lungenfunktionsdiagnostik bei der Operationsvorbereitung vor der Lobektomie ist, ob der Patient nach Entfernung eines Lungensegmentes, Lungenlappens oder Lungenflügels mit der verbleibenden Restlunge im Alltag zurecht kommt. Dies ist vor allem bei bösartigen Erkrankungen der Lunge ein zentrales Kriterium für das Ausmaß einer Tumor- bzw. Lungenentfernung.

Untersuchung der Herzfunktion vor der Lobektomie


Besonders bei entsprechenden Vorerkrankungen des Herzens, ist die Untersuchung und Beurteilung der Herzfunktion für die nachfolgende Lobektomie von mitentscheidender Bedeutung. Neben einer EKG Ableitung des Herzens ist dabei die Ergometrie die aussagekräftigste Untersuchung. Bei der Ergometrie wird die körperliche Leistungsfähigkeit unter Beobachtung bestimmter Körperfunktionen mithilfe eines EKG gemessen. Ergeben sich bei diesen Untersuchungen Auffälligkeiten, sollte der Patient einem Kardiologen vorgestellt werden und eine erweiterte kardiologischer Diagnostik mit z.B. Ultraschalluntersuchung des Herzens erfolgen.

Schnittbilduntersuchung des Brustkorbes vor der Lobektomie


Zur exakten Planung des operativen Eingriffes sollte immer eine repräsentative Schnittbilduntersuchung (Computertomographie oder Magnet Resonanz Tomographie) des Brustkorbes durchgeführt werden.

Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Allergologen und Lungenspezialisten

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Anzeigen Service