Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Verdauung » Behandlungen » Künstlicher Darmausgang » Methoden

Künstlicher Darmausgang - Methoden

Künstlicher Darmausgang - Verschiedene Systeme sind möglich


Es existieren verschiedene Stoma-Systeme. Bei einem einteiligen Versorgungssystem ist eine Hautschutzplatte direkt mit dem Versorgungsbeutel verschweißt, wodurch eine gute, flexible und anschmiegsame Anpassung an die Haut und höchste Bewegungsfreiheit mit gleichzeitigem Schutz vor der Ausscheidung besteht. Der Versorgungswechsel sollte täglich durchgeführt werden. Das zweiteilige Versorgungssystem besteht aus einer Basisplatte mit Hautschutz und integriertem Rastring und einem einfach abnehmbaren Versorgungsbeutel. Die Basisplatte sollte in der Regel alle 2-4 Tagen erneuert werden, der Beutel sollte täglich gewechselt werden. Welches System für welchen Patienten am besten geeignet ist sollte mit dem Stoma-Therapeuten abgeklärt werden. Alle Systeme sind wasserfest und die integrierten Filter verhindern ein Aufblähen des Stomabeutels durch Blähungen. Der richtige Umgang mit dem künstlichen Darmausgang wird noch im Krankenhaus erlernt. Zur weiteren häuslichen Betreuung bieten sich verschiedenen HomeCare-Unternehmen an, die kostenlose Hausbesuche tätigen und Versorgungsmaterial liefern. Die Materialien werden vom Hausarzt verschrieben und werden durch gesetzliche Zuzahlungen der Krankenkasse bezahlt.

Künstlicher Darmausgang - Die Einstellung zäht


Das eigene Wohlbefinden hängt von der Einstellung zum künstlichen Darmausgang ab, Annahme und Akzeptanz des Stomas machen es leichter, den Alltag zu meistern. Mit dem Gewinn an Routine, wird eine Sicherheit ohne Ängste vermittelt, Selbstvertrauen und Zuversicht steigern sich und dadurch verbessert sich auch die Lebensqualität. Hilfestellungen und gute Ratschläge erhalten Sie auch von Selbsthilfegruppen.

Darmkrebs - Lesen Sie hier von der Erkrankung, von der jedes Jahr in Deutschland rund 73 000 Menschen neu betroffen sind

Artikelinformationen zu Künstlicher Darmausgang
Autor
Portrait Rosenberg

Prof. Dr. med. Robert Rosenberg

Zur Webseite
Als Autor anmelden

Hernien-Portal

operation-hernien.de-Logo

Erfahren Sie auf dem neuen Deutschen Portal über Hernien und Operationen operation-hernien.de alles Wissenswerte über die verschiedenen Hernien-Arten und Hernien-Operationen sowie über Hernien-Zentren.


Für Kliniken und Ärzte

Sie möchten auch im Gastroenterologie- und Viszeralchirurgie-Führer mit einer Premium-Präsentation als Klinik oder Hernienzentrum / Hernien-Experte geführt werden?


Die Deutschen Klinik-Führer