Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medfhrer Startseite » Radiologie » Arzt & Klinik Suche » Katholisches Klinikum - Marienhof Koblenz » Schwerpunkte - Leistungen

Katholisches Klinikum - Marienhof Koblenz _476926_3

Radiologie in Koblenz - Rheinland-Pfalz Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden

nach oben

Behandlungsschwerpunkte

  • Computertomographie (CT)
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Interventionelle Radiolgie/Angiographie
  • Nuklearmedizin
  • konventionelles Rntgen/Durchleuchtung/Sonographie
#

TOP-Behandlungen/-Operationen nach OPS

  • 2015
  • 2014
  • yes
  • yes
  • Perkutan-transluminale Gefintervention
  • yes
  • yes
  • Arteriographie
  • yes
  • yes
  • Arteriographie der Gefe der unteren Extremitten
  • yes
  • yes
  • Arteriographie der Gefe des Beckens
  • yes
  • yes
  • Perkutan-transluminale Implantation von nicht medikamentenfreisetzenden Stents
  • yes
  • yes
  • Gastrostomie (Bauchschnitt)
  • yes
  • yes
  • Arteriographie der Gefe des Halses
  • yes
  • yes
  • Arteriographie der intrakraniellen Gefe
  • yes
  • yes
  • Arteriographie des Aortenbogens
  • yes
  • yes
  • Arteriographie der Gefe der oberen Extremitten
nach oben

Leistungen (Diagnostik / Therapie)

Magnetresonanztomographie (MRT)

  • mit Kontrastmittel
  • ohne Kontrastmittel

Rntgen ohne Kontrastmittel (nativ)

  • Rntgen Thorax: bersichtsaufnahme von Herz, Lunge und Brustkorb
  • Rntgen Skelett

Rntgen mit Kontrastmittel

  • Angiographie (Darstellung der Gefe allgemein)
nach oben

Sonstiges

Diagnostische Radiologie

Durch Einsatz neuester Flachdetektortechnologie im Bereich des konventionellen Rntgens knnen Aufnahmen des Skeletts und der Lunge mit deutlich niedrigerer Strahlendosis bei gleichzeitig noch besserer Bildqualitt angefertigt werden. Durch Einsatz digitalisierter Durchleuchtungsgerte zur Untersuchung von Rckenmarkskanal, Magen-Darm-Trakt und Niere sowie harnableitender Wege lassen sich Funktionsuntersuchungen bei niedrigerer Strahlebelastung in bislang nicht erreichter Qualitt erstellen. Mit Mehrschicht Computerhomographen neuester Generation an allen Standorten lassen sich Notfall Patienten in wenigen Sekunden gezielt untersuchen.

Erkrankungen der Herzkranzgefe sowie der Hirnschlagadern knnen durch den Einsatz modernster CT-Technologie und neuester Nachverarbeitungskonsolen nicht invasiv abgeklrt werden. Durch den Einsatz aktuellester MRT an allen 3 Standorten (ab 06/2012) steht allen Patienten die Kernspintechnologie vor Ort zur Verfgung. Unser besonders Anliegen ist die Mammographie, die in Verbindung mit bildgesttzten Probenentnahmen und Ultraschalluntersuchungen den Patientinnen eine schnelle und sichere Diagnostik bietet.

Interventionelle Radiologie

Die Interventionelle Radiologie am Katholischen Klinikum bietet Patienten auf ganz unterschiedlichen Gebieten Minimal-Invasive Medizin auf neuestem Stand an. Die Behandlung von Gefvernderungen, Erkrankungen der Gallenwege und der Wirbelsule sind ebenso Bestandteil des interventionell radiologischen Handelns wie die Therapie bsartiger Tumore und die Anlage venser Portsysteme oder die Punktion tumorsuspekter Vernderungen.

Mittels modernster Medizintechnik und der Entwicklung immer weiter verbesserter Stents, Katheter und Ballons ist die interventionelle, endovaskulre Therapie ein wichtiger Teil der Geftherapie geworden. ber kleinste Zugnge am Krper werden Katheter geschoben, damit Ballons und Gefsttzen (Stents) an den Ort der Gefschdigung gebracht werden knnen. Engstellen oder auch krankhafte Erweiterungen (Aneurysma) knnen so therapiert werden. Mit Hilfe sehr dnner Kathetersysteme knnen bei akuten Schlaganfllen auch Blutgerinnsel in Hirnarterien lokal aufgelst oder entfernt sowie Blutungen verschlossen werden.

Die Behandlungen von Tumoren der Leber und Lunge mittels spezieller Hitzesonden sowie die lokale Chemotherapie direkt am Tumor aus der Arterie heraus sind wichtige Verfahren ebenso wie die Einbringung von Stents oder Rhrchen in die Gallenwege bei Galleabflusstrungen. Mittels CT- und Durchleuchtungskontrolle knnen stabilisierende Eingriffe an der Wirbelsule bei Wirbelbrchen mit uerster Przision durchgefhrt werden, ebenso wie kleinste tumorssuspekte Vernderungen gezielt punktiert werden knnen. Bei bestimmten Tumorarten ist es sogar mglich, eine lokale Chemotherapie mittels Katheter oder Hitzesonden anzuwenden. Die Nutzung von Bildinformationen erlaubt auch hier die Steuerung von feinen Instrumenten im Krperinneren und ermglicht przise und zielgenaue Eingriffe, die das Verletzungsrisiko beim Patienten minimieren.

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Direkte Telefon
Kontaktaufnahme/Termin
Schlieen
Telefon0261 496-3180
Fax0261 496-3185
E-Mail senden
Kontaktformular

rztliche Leitung

PD Dr. Sascha C. A. Herber
PD Dr. Sascha C. A. Herber

Chefarzt der Radiologie

Zertifikat

Infos zum Zertifikat
Zertifikat

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt