Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Neurologie » Krankheiten » Gehirnprellung » Hintergrund / Einleitung

Gehirnprellung - Hintergrund / Einleitung

Der Unfallmechanismus ist der gleiche wie bei der Gehirnerschütterung, jedoch ist die Gewalteinwirkung stärker.

Die Hirnprellung kann wiederum mit oder ohne Schädelverletzung einhergehen. Bei der Hirnprellung tritt eine Substanzschädigung des Gehirns ein. Das  entspricht einem Schädel-Hirn-Trauma 2. Grades.


Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Neurologen, Neurochirurgen und Neuroradiologen

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular


Anzeigen Service