Schliessen


medführer Startseite » Brustkrebszentren » Arzt & Klinik Suche » AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS » Über uns

AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS _325617_3

Brustkrebszentrum (zertifiziert) in Frankfurt am Main - Hessen Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden

nach oben

Allgemeine Info

  • Unterbringung von Angehörigen
  • Privatpatienten
  • Kassenpatienten
  • Kassenambulanz
nach oben

Qualitätsmanagement / Zertifizierungen

  • Nationale Zertifizierung (Deutsche Krebsgesellschaft DKG/Deutsche Senologische Gesellschaft DSG)
  • EUSOMA
  • DIN EN ISO 9001
  • Landesärztekammer Westfalen Lippe
  • KTQ
nach oben

Allgemeine Informationen / Wir über uns

Das Interdisziplinäre Brustzentrum der Frankfurter Diakonie-Kliniken (FDK) am Markus-Krankenhaus ist ein Zusammenschluss von sechs Fachbereichen (Gynäkologie, Plastische Chirurgie, Radiologie, Onkologie, Psychoonkologie und Pathologie der FDK) unter Miteinbeziehung von niedergelassenen Radiologen undOnkologen. Die Leitung obliegt dem Vorstand des Interdisziplinären Brustzentrums. Die erste Kontaktaufnahme von Patient/Innen erfolgt in der Interdisziplinären Brustsprechstunde. Diese wird gemeinsam von den Koordinatoren des Interdisziplinären Brustzentrums durchgeführt. Hier erfolgt die Abklärung von auffälligen Befunden in der Brust, z.B. durch Stanzbiopsien, die Planung und Durchführung weiter führender Eingriffe (z.B. stereotaktischer oder Hand geführter Vakuumbiopsien zur Abklärung von Mikrokalk oder Entfernung kleinerer gutartiger Tumore) sowie die Organisation und Durchführung der interdisziplinären Fallkonferenz und Operationsvorbereitung im Falle bösartiger Befunde.

Das Interdisziplinäre Brustzentrum der FDK kann das komplette diagnostische und therapeutische Spektrum von Brustkrebserkrankungen „unter einem Dach“ anbieten. Ausgewiesene Experten der einzelnen Fachgebiete sowie modernste Geräte und Verfahren stehen hierzu zur Verfügung. Radiologen und Operateure des Interdisziplinären Brustzentrums sind im Rahmen desMammographie-Screening-Programms Hessen in die Abklärung und Therapie von auffälligen (suspekten) Brustbefunden und Brustkrebserkrankungen eingebunden und nehmen regelmäßig an den Fallkonferenzen der Screening-Einheiten teil.

nach oben

Lage & Anfahrt AGAPLESION MARKUS KRANKENHAUS

Anfahrt

Anreise mit dem ÖPNV

Ab Hauptbahnhof Frankfurt mit der Straßenbahn Linie 16 Richtung Ginnheim - Ausstieg Haltestelle Markus-Krankenhaus.

Mit dem Auto

Von Westen kommend BAB A66 bis Autobahnende in Richtung Miquelallee, dann Abfahrt Ginnheim und Beschilderung St. Markus-Krankenhaus folgen.
Von Süden und Norden kommend BAB A5 verlässt man die Autobahn am Nord-West-Kreuz – Abfahrt Miquelallee BAB A66, dann Abfahrt Ginnheim und folgt danach der Beschilderung zum St. Markus-Krankenhaus.

Von Osten kommend BAB A3 Würzburg bis Offenbacher Kreuz – A661 Richtung Bad Homburg – Abfahrt Stadtmitte auf Friedberger Landstraße- rechts abbiegen auf Homburger Landstraße – links ab auf Wetzlarer Straße – rechts auf Gießener Straße – links abbiegen auf Marbachweg – Wilhelm-Epstein-Straße.

nach oben

Leitung des Gesamtklinikums

Ärztliche Leitung des Gesamtklinikums

  • Prof. Dr. med. Karl-Hermann Fuchs

Pflegerische Leitung des Gesamtklinikums

  • Ingrid Mauritz
nach oben

Allgemeine Informationen und Leistungen

Abteilungen des Brustkrebszentrums

  • Ambulante Chemotherapie
  • Genetische Beratung
  • Gynäkologische Onkologie
  • Internistische Onkologie
  • Labor
  • Nuklearmedizin
  • Palliativstation
  • Pathologie
  • Psychoonkologie
  • Radiologie
  • Sanitätshaus
  • Selbsthilfe
  • Sozialdienst
  • Strahlentherapie

Weiterbildungsermächtigung

  • Internistische Onkologie
  • Nuklearmedizin
  • Onkologie
  • Pathologie
  • Plastische Chirurgie
  • Radiologische Diagnostik
  • Strahlentherapie
  • Frauenklinik

Tumorzentrum

  • Beratung bei Frage nach Zweitmeinung
  • Teilnahme an Therapie-Studien des Tumorzentrum
  • Zentral/gesonderte Tumordokumentation
  • Tumorkonsil

Tumordokumentation Auswertung

  • Arzt
  • Dokumentationskraft

Zusammenarbeit

  • Kooperation mit niedergelassenen Ärzten
  • Onkologische Fachabteilung
  • Patientenring
  • Psychosoziale und Psychoonkologische Betreuung
  • Selbsthilfegruppen

Regelleistungen

  • Anfertigung von Behandlungsprotokollen
  • Brusterhaltende Therapien
  • Erfassung von Rezidivraten
  • Fallbesprechungen
  • Leitlinien der nationalen/internationalen Gesellschaften
  • Postoperative Bestrahlung
  • Präoperative Diagnosesicherung
nach oben

Studien

In Zusammenarbeit zwischen gynäkologischen Onkologen und den Hämatoonkologen am Markus-KH sowie der Onkologischen Gemeinschaftspraxis am Bethanien-KH der FDK werden Brustkrebserkrankungen gemäß Leitlinien der Fachgesellschaften behandelt. Die Studienteilnahme findet sowohl in den Chemotherapieräumen im Markus-Krankenhaus als auch in den Räumlichkeiten der Onkologischen Praxis am Bethanien-KH statt. Dabei wird die im Rahmen der Zertifizierung geforderte Anzahl an Studienteilnahmen erfüllt.

nach oben

Klinikarten

  • Konfessionelles Krankenhaus
  • Akademisches Lehrkrankenhaus
nach oben

Wissenschaft

Die Leiter und Mitglieder der einzelnen Fachbereiche besitzen in ihren jeweiligen Fachgebieten nationales und internationales Renommee. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Uni-Klinik Frankfurt ist das Markus-Krankenhaus mit seinen Fachabteilungen in Forschung und Lehre eingebunden.

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Direkte Telefon
Kontaktaufnahme/Termin
Schließen
Telefon069 9533-2264
Fax069 9533-2696
E-Mail senden
Kontaktformular

Leitung

Priv. Doz. Dr. med. Marc A. M. Thill
Priv. Doz. Dr. med. Marc A. M. Thill

Leiter und Sprecher des Zentrums
Chefarzt

  • Jetzt Anfrage senden!

Zertifikat

Infos zum Zertifikat
Zertifikat

Zertifikat


Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt