Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Urologie » Arzt & Klinik Suche » Universitätsklinikum Essen AöR » Über uns

Universitätsklinikum Essen AöR _330811_3

Urologie in Essen - Nordrhein-Westfalen Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden

nach oben

Allgemeine Informationen / Wir über uns

Die Urologische Universitätsklinik Essen verfügt über 55 Betten und vier urologische Intensivüberwachungsbetten. Im gleichen Gebäude sind drei urologische Operationssäle, die Poliklinik mit vier Behandlungsräumen und Röntgen- /ESWL- Räumen. Durch die räumliche Nähe kann der Zugriff auf alle medizinischen Fachbereiche gewährleistet werden. Das gesamte Leistungsspektrum der Urologie kann aus einer Hand offeriert werden. Dieses reicht von der Kinderurologie über die plastischrekonstruktive Chirurgie bis hin zur Behandlung aller urologischen Tumorerkrankungen. Der Aufenthalt in unserem Hause erfolgt zumeist krankheitsbedingt.

Wir möchten Ihnen und Ihren Angehörigen in diesen schwierigen Zeiten nicht nur die bestmögliche Diagnostik, Therapie und Pflege zukommen lassen, sondern Sie auch menschlich und individuell betreuen. Die urologische Grundlagenforschung ist in das Westdeutsche Tumorzentrum (WTZ) integriert. Das Forschungszentrum hat die Aufgabe, die Mechanismen der Krebsentstehung systematisch zu untersuchen, sowie Krebsrisikofaktoren und neue Therapiezielmoleküle zu identifizieren. Weitere anwendungsorientierte Forschungsschwerpunkte liegen in neuartigen Verfahren der Tumorbildgebung und in der Etablierung neuer Behandlungsstrategien, wie einer innovativen Präzisionsstrahlentherapie imWestdeutschen Protonentherapiezentrum.
nach oben

Lage & Anfahrt Universitätsklinikum Essen AöR

Anfahrt

Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln (EVAG und DB)

Die Parkplätze innerhalb und außerhalb des Klinikumgeländes sind zu bestimmten Tageszeiten überlastet. Besuchern und Patienten wird daher geraten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Das Universitätsklinkum Essen ist wegen seiner zentralen Lage sehr gut mit Bus und Bahnen zu erreichen. Die U-Stadtbahn und die Straßenbahn fahren tagsüber im 10-Minuten-Takt.

Die U17 - führt vom Berliner Platz (Innenstadt) über den Hauptbahnhof zur Margarethenhöhe - Haltestelle Holsterhauser Platz

Die Straßenbahnlinie 106 hält am Haupteingang des Klinkumgeländes - Haltestelle Klinikum. Die Linie 106 führt von Altenessen Bf über den Essener Hauptbahnhof zur Haltestelle Helenenstraße in Altendorf und zeitweise bis Bergeborbeck.

Die Buslinie160/161 - Haltstelle Klinikum - bringt Sie zu den Stadtteilen Borbeck und Stoppenberg.

Für Besucher und andere Gäste befindet sich neben dem Haupteingang an der Hufelandstraße ein Taxistand. Unseren Patienten bieten wir die Möglichkeit, an der Autopforte, Tel. 26 17, ein Taxiunternehmen zu bestellen. Sie können aber auch ein Taxiunternehmen Ihrer Wahl vom Stationspersonal rufen lassen.

Transfer vom Flughafen Düsseldorf International: Per Taxi oder Bahn (S1, RE1, RE 6, RE 11) bis Essen Hauptbahnhof, von dort mit der U 17 zum Klinikum - Haltestelle Holsterhauser Platz oder mit der Straßenbahnlinie 106 bis zur Haltestelle Klinikum.

Anfahrt mit dem Auto

Das Universitätsklinikum Essen liegt zwei Kilometer südwestlich vom Hauptbahnhof im Stadtteil Holsterhausen. Der Weg ist im Stadtgebiet ausgeschildert. Auswärtige erreichen das Gelände über die folgenden Bundesautobahnen:

Abfahrt Essen / Gladbeck

In Richtung Essen rechts auf die B 224 abbiegen. Ab Kreuzung Gladbecker Straße / Grillostraße den Hinweisschildern Universitätsklinikum folgen.

Autobahnkreuz Essen-Nord

Auf die B 224 Gladbecker Straße Richtung Essen abbiegen. Ab Kreuzung Gladbecker Straße / Grillostraße den Hinweisschildern Universitätsklinikum folgen.

Abfahrt Essen-Holsterhausen/-Altendorf

Aus Richtung Dortmund kommend links bzw. aus Richtung Duisburg kommend rechts abbiegen. Am Ende der Abfahrt den Hinweisschildern Universitätsklinikum folgen.

Abfahrt Essen-Rüttenscheid

Am Ende der Abfahrt den Hinweisschildern Universitätsklinikum folgen.

Parkmöglichkeiten gibt es in den gebührenpflichtigen Parkhäusern an der Haupteinfahrt in der Hufelandstraße sowie in der Virchowstraße. Ein- und Ausfahrt sind rund um die Uhr möglich. Für die Dauer des stationären Aufenthaltes oder für Besucher besteht die Möglichkeit, Wochen- oder Monatstickets zu erwerben. Tarife können direkt bei der Parkhausaufsicht oder unter der Telefonnummer 0201 723 26 17 erfragt werden.

nach oben

Studien

  • Prospektiv randomisierte Untersuchungen zur Chemotherapie metastasierter Harnblasenkarzinome sowie die Immuntherapie oberflächlicher Harnblasenkarzinome
  • Prospektiv randomisierte Untersuchungen zur Immuntherapie und Chemotherapie beim metastasierten Nierenzellkarzinom
  • Prospektiv randomisierte Untersuchungen zur Systemtherapie von Patienten mit fortgeschrittenem, hormonrefraktären Prostatakarzinom
  • Prospektive Studie zur begleitenden Lebenstilmodifikation und naturheilkundlichen Begleitung bei Patienten mit Niedrigrisikp-Prostatakarzinom

nach oben

Zimmerausstattung

1-, 2- und 3-Bett-Zimmer mit TV, Telefon, Bad und WC

nach oben

Besondere Serviceleistungen

  • Beatmungsplätze in Kooperation mit der Klinik für Anästhesiologie
  • 3 Operationssäle
  • 2 endourologische Eingriffsräume mit digitalen Röntgenarbeitstischen
  • Lithotriptor zur Stoßwellentherapie von Nierensteinen (ESWL)
  • Video-Urodynamischer Meßplatz (CMM)
  • 8 Sonographiegeräte inkl. Farbduplex und Steinortung bei der ESWL
  • Operationsmikroskop
  • 4 Videotürme inklusive HDTV
  • Instrumentarium zur minimal-invasiven Chirurgie, Endoskopie, Laser
  • Photodynamische Diagnostik
  • Eigenes Labor(Zytologie, Mikrobiologie, Hämatologie, Spermiogramme)
  • Experimentelles Labor
  • Physiotherapie
  • Sozialdienst

nach oben

Klinikarten

  • Universitätsklinikum
nach oben

Wissenschaft

Forschungsschwerpunkt der Urologischen Klinik ist die Identifizierung von Signalwegen in Tumorzellen, die zu einer gesteigerten Ausbreitung führen.

Zentrale Signalproteine werden auf ihre prognostische Relevanz geprüft, um in der Onkologie Patienten individuell und risikoadaptiert therapieren zu können. Hierbei nutzen wir zum wissenschaftlichen Austausch enge Kooperationen mit den Instituten für Molekularbiologie, Pharmakologie, Pathologie und Anatomie.
nach oben

Qualitätssicherungsprogramme

Onkologisches Schwerpunktzentrum Harnblasenkarzinom, zertifiziert durch Onkozert (deutsche Krebsgesellschaft)
nach oben

Ambulanz / Spezialsprechstunde

Andrologie

Alle Termine nach vorheriger Vereinbarung
Brachytherapie

Alle Termine nach vorheriger Vereinbarung
Inkontinenz

Alle Termine nach vorheriger Vereinbarung
Onkologie

Alle Termine nach vorheriger Vereinbarung
nach oben

Besondere apparative Ausstattung

Gerät vorhanden
Brachytherapiegerät  
Bronchoskop  
Cell Saver  
Echokardiographiegerät  
Gerät zur 3-D-Bestrahlungsplanung  
Elektronenmikroskop  
Laser  

In allen Checklisten bedeuten Ja  und Nein

nach oben

Kennzahlen

  • 55Bettenanzahl
  • 14Assistenzärzte
  • 35Pflegepersonal
  • 1Diätassistent
  • 1Stomatherapeuten
  • 2Wundmanager
  • 5Oberärzte
  • 4MTA / MTRA

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

E-Mail senden
Kontaktformular

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med. Boris Hadaschik
Prof. Dr. med. Boris Hadaschik

Direktor der Klinik für Urologie

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt