Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Urologie » Arzt & Klinik Suche » Katholisches Klinikum Essen - Marienhospital Altenessen » Schwerpunkte - Leistungen

Katholisches Klinikum Essen - Marienhospital Altenessen _317085_3

Urologie in Essen - Nordrhein-Westfalen Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden

nach oben

Behandlungsschwerpunkte

  • Inkontinenzchirurgie
  • Die sakrale Neuromodulationen (Blasenschrittmacher)
  • Implantation künstlicher Sphinktersysteme
  • komplexe Chemotherapien
#

TOP- Diagnosen nach ICD

  • 2016
  • 2015
  • yes
  • 355
  • Nieren- und Ureterstein
  • yes
  • 211
  • Harnflussstörung (Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie)
  • yes
  • 138
  • Bösartige Neubildung der Harnblase
  • yes
  • 137
  • Prostatakrebs
  • yes
  • 113
  • Prostatahyperplasie (Prostatavergrößerung)
  • yes
  • 75
  • Sonstige Krankheiten des Harnsystems
  • yes
  • 66
  • Nicht näher bezeichnete Nierenkolik
  • yes
  • 57
  • Akute tubulointerstitielle Nephritis
  • yes
  • 42
  • Nicht näher bezeichnete Hämaturie
  • yes
  • 35
  • Harnverhaltung
#

TOP-Behandlungen/-Operationen nach OPS

  • 2016
  • 2015
  • yes
  • 651
  • Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene (Ureterkatheter)
  • yes
  • 533
  • Urographie
  • yes
  • 386
  • Manipulationen an der Harnblase
  • yes
  • 236
  • Ureterotomie (Öffnung des Harnleiters), perkutan-transrenale und transurethrale Steinbehandlung
  • yes
  • 225
  • Transurethrale Entfernung und Zerstörung von Prostatagewebe (Exzision und Destruktion)
  • yes
  • 179
  • Transurethrale Einschnitt, Entfernung oer Zerstörung von (erkranktem) Gewebe der Harnblase
  • yes
  • 166
  • Native Computertomographie des Abdomens
  • yes
  • 161
  • Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
  • yes
  • 155
  • Perkutan-transrenale Nephrotomie, Nephrostomie, Steinentfernung, Pyeloplastik und ureterorenoskopische Steinentfernung
  • yes
  • 147
  • Diagnostische Ureterorenoskopie
nach oben

Leistungen (Diagnostik / Therapie)

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Röntgenuntersuchung
  • Endoskopie
  • CT
  • MRT

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Chemotherapie
  • Operationen bei Erkrankungen der Harnröhre
  • Operationen bei Erkrankungen der Harnblase
  • Operationen bei urolog. Tumoren (Urogenitaltrakt)
  • Behandlung von Steinerkrankungen
    • - Medikamentös
    • - Chirurgisch
    • - Laserzertrümmerung
nach oben

Sonstiges

Neben den üblichen Leistungen einer Klinik der urologischen Maximalversorgung, bieten wir ein erweitertes Leistungsspektrum an:

  • Sakrale Neuromodulation bei Harnblasenfunktionsstörungen und Stuhlinkontinenz (perkutane Testung, Implantation eines Schrittmachers)
  • Künstliche Sphinkterimplantation bei Harninkontinenz
  • Penisprothesen-Implantation
  • Botulinumtoxin-Injektion in Sphinkter und Detrusor bei Blasenfunktionsstörungen
  • Sphinkterunterspritzung bei Harninkontinenz
  • Holmium-Laser Enukleation der Prostata
  • Green-Laser-Behandlung der Prostata
  • CoCut/DryCut Hochfrequenzgenerator für TUR-P und TUR-B
  • Bipolare Elektroresektion der Prostata
  • Extrakorporale Stosswellenbehandlung von Harnsteinen mit einem Lithotripter der neusten Generation
  • Infrarotkoagulator zur organerhaltenden Nierentumor-Operation
  • Nieren-Autotransplantation bei Harnleiterverletzungen oder zentralen Nierentumoren
  • High-energy transurethrale Mikrowellenthermotherapie bei BPH (TUMT)
  • Strahlentherapie des Prostatakarzinoms (externe Strahlentherapie, Brachytherapie, Seeds)
  • Prostatakrebsbehandlung durch hochintensiven, fokussierten Ultraschall (HIFU-Therapie)
  • Prostata-Sättigungsbiopsien mit duplexsonographischer TRUS-Steuerung
  • Ureterbypass (interne Nephrovesikostomie mittels subkutanem Stent)
  • Flexible Ureterorenoskopie mit Steindesintegration via Holmium-Laser
  • Sakralblockade bei therapieresistenter Urgesymptomatik
  • EMDA-Therapie (Elektromotive Medikamentenapplikation in die Harnblase)
  • Intravesikale Elektrostimulation bei Blasenfunktionsstörungen
  • Pudendusstimulation und SANS-Therapie (Stoller Afferent Nerve Stimulator)
  • Organerhaltende Nierentumorchirurgie mit Argonplasma-Beamer (APC)
  • Kontinente Harnableitung in schwierigen Fällen (Vorbestrahlung, Voroperationen) mittels MAINZ-Pouch I (Ileozökalpouch) und III (Transversumpouch)
  • Komplexe Chemotherapien
  • Konbinierte Radiochemotherapie bei Blasenkarzinom und Peniskarzinom
  • Komplette neurourologische und neurophysiologische Diagnostik (Videourodynamik, Nervenleitgeschwindigkeit, Pudendusneurographie, Ableitung evozierter Potentiale, sakrale und corticale Magnetstimulation mit Medtronic Keypoint und MagPro System)

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Direkte Telefon
Kontaktaufnahme/Termin
Schließen
Telefon0201 6400-3000
Fax0201 6400-3002
E-Mail senden
Kontaktformular

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med. Robert Wammack
Prof. Dr. med. Robert Wammack

Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Notfallmedizin

Zertifikat

Infos zum Zertifikat
Zertifikat

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt