Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Neurologie » Krankheiten » Dysarthrie » Hintergrund / Einleitung

Dysarthrie - Hintergrund / Einleitung

Dysarthrie


Bei dem Begriff Dysarthrie – auch Dysarthrophonie oder Sprechstörung genannt – handelt es sich um eine Symptombeschreibung für verschiedene Störungen des Sprechens und Sprechvermögens. Eine Dysarthrie kann sich unter anderem durch den Verlust des Sprechvermögens, Veränderungen des Stimmklanges oder eine unklare und undeutliche Aussprache äußern. Mögliche Ursachen einer Dysarthrie sind beispielsweise ein Schlaganfall, Schädigungen des Gehirns und neurodegenerative Erkrankungen.

Definition: Dysarthrie


Der Begriff Dysarthrie ist eine Symptombeschreibung für Erkrankungen, die mit Störungen des Sprechens einhergehen. Die gleiche Symptomatik wird auch mit Dysarthrophonie oder Sprechstörung beschrieben. Eine etwas enger gefasste Definition bezieht den Begriff Dysarthrie nur auf neurologisch verursachte Störungen des Sprechens.

Ursachen einer Dysarthrie


Die Ursachen einer Dysarthrie können sehr vielfältig sein, da Erkrankungen aller Organsysteme, die am Sprechen beteiligt sind (Atmung, Stimmgebung, Artikulation), zu der Symptomatik führen können. Dabei ist weiterhin zu unterscheiden zwischen Erkrankungen einzelner Systeme und Erkrankungen, die mehrere Systeme beeinträchtigen.

Dabei können die Grunderkrankungen sowohl die Lunge, die Atemwege, die Stimmbänder und den Rachen (z.B. Tumore, Entzündungen), die Muskeln (Muskelerkrankungen wie z.B. Myasthenia gravis) oder die Steuerung der Muskeln durch Schäden an den Nerven (Neuritis) oder des Gehirns (z.B. bei Schlaganfall, Entzündung, Tumore, neurodegenerative Erkrankungen) betreffen. Auch Schluckstörungen (Dysphagie) können eine Dysarthrie verursachen oder Folge der Grunderkrankung sein.

Jede akut aufgetretene Dysarthrie, vor allem in Verbindung mit zusätzlichen Symptomen, die auf eine Gehirnerkrankung hinweisen können (z.B. Schwindel, Kopfschmerzen, Schluckstörung, Doppelbilder, Sehstörung, Halbseitenlähmung, Gefühlsstörung), muss sofort abgeklärt werden, da sie durch eine bedrohliche Erkrankung des Gehirn verursacht sein kann.

Artikelinformationen zu Dysarthrie
Autor
Autor

PD Dr. med. Rolf Malessa

Zur Webseite
Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Neurologen, Neurochirurgen und Neuroradiologen

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Anzeigen Service