Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medfhrer Startseite » Kinderheilkunde / Pdiatrie » Krankheiten » Diphtherie » Hintergrund / Einleitung

Diphtherie - Hintergrund / Einleitung

Diphtherie

Was macht Ihr Kind krank?
Bakterium Corynebacterium diphtheriae

Wie wird der Erreger übertragen?
Durch Tröpfcheninfektion, auch über weite Strecken

Wann bricht die Krankheit aus?
Nach wenigen Stunden bis 5 Tagen


Welche Symptome zeigt das kranke Kind?

  • Erste unspezifische Symptome: Fieber, Halsschmerzen und Unwohlsein
  • TypischeSymptome: weißlich-graue Beläge auf den Mandeln und im Rachen;süßlicher Mundgeruch, Nasen-Rachen-Raum entzündet und geschwollen;starke Schluckbeschwerden; Husten; Atemnot
  • Mögliche Komplikationen: Kreislaufversagen, Entzündung des Herzmuskels, Lähmungserscheinungen
  • Bei Kindern unter 5 Jahren tödlicher Verlauf in 5 bis 10 Prozent der Fälle!

Wie können Sie Ihr Kind schützen?
Auch gesunde Menschen können das Diphtherie-Bakterium unerkannt imNasen-Rachen-Raum tragen und so über die Luft weiterverbreiten. Densichersten Schutz vor schweren Krankheitsverläufen bietet dievorbeugende Impfung.

Impfschutz: Kombinationsimpfstoffe, die neben Diphtherie auch gegen andere Krankheiten schützen. Nach einer Grundimmunisierung im Säuglingsalter sollte der Impfschutz regelmäßig nach STIKO-Impfschema erneuert werden.


Artikelinformationen zu Diphtherie
Als Autor anmelden

Weiter lesen


Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Kinderarzt

rzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medfhrer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere rzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Informationen rund ums Kind

Ausführliche Informationen für Eltern finden sie auf t-online.de.