Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Verdauung » Krankheiten » Darmverschluss (Ileus) » Behandlung / Therapie

Darmverschluss (Ileus) - Behandlung / Therapie

Behandlung eines Darmverschlusses (Ileus)


Die Behandlung eines Darmverschlusses zielt darauf ab, die zugrunde liegende Ursache zu beseitigen und die Darmpassage wieder durchgängig zu machen. So gilt es bei einem mechanischen Darmverschluss etwa, Einstülpungen des Darmes, Verwachsungen, Tumore, Geschwülste oder etwaige andere Hindernisse zu beseitigen. Bei einem funktionellen Darmverschluss muss beispielsweise die Darmlähmung behandelt werden.

Die wichtigste Behandlungsmethode bei einem Darmverschluss stellt dabei die Operation dar. Diese sollte möglichst schnell durchgeführt werden, da ein Darmverschluss einen Notfall darstellt und potentiell lebensbedrohlich sein kann. Inwieweit eine sofortige Operation notwendig ist, hängt aber auch entscheidend von der Lokalisation des Darmverschlusses ab. Im Rahmen der Darmverschluss-Operation werden etwaige Einstülpungen, Verwachsungen oder Tumore sowie gegebenenfalls bereits unterversorgte und absterbende Darmabschnitte chirurgisch entfernt.


Prognose bei einem Darmverschluss (Ileus)


Je schneller ein Darmverschluss behandelt wird, umso günstiger ist die Prognose. Eine Operation oder andere therapeutische Maßnahmen sollten deshalb möglichst schnell eingeleitet werden. Insgesamt liegt die Sterblichkeitsrate bei einem Darmverschluss bei 10 bis 25 Prozent. Und mit jeder Stunde, die der Patient unbehandelt bleibt, steigt das Risiko für einen tödlichen Verlauf um etwa ein Prozent. Nach einem geheilten Darmverschluss können mitunter erneute Verschlüsse des Darms auftreten, da sich die verursachenden Faktoren nicht immer vollständig beseitigen lassen.

Artikelinformationen zu Darmverschluss (Ileus)
Autor
medführer

medführer-Redaktion

Als Autor anmelden

Spezialisten finden


Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular


Anzeigen Service