Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Herz / Gefäße » Arzt & Klinik Suche » Kardiovaskuläres Zentrum Darmstadt » Schwerpunkte - ICD/OPS - Leistungen

Kardiovaskuläres Zentrum Darmstadt _326508_3

Kardiologie in Darmstadt - Hessen Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_
  • Drucken
  • Senden
  • Kontakt
  • Über uns
  • Arzt/Team
  • Schwerpunkte - ICD/OPS - Leistungen

nach oben

Behandlungsschwerpunkte

  • diagnostische und interventionelle Herzkatheteruntersuchung inklusive Notfallversorgung 24 Stunden/365 Tage
  • Interventionelle Therapie der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit
  • Herzschrittmacher-, ICD- und CRT-Implantation und Nachsorge
  • Behandlung struktureller Herzerkrankungen (Vorhofohrverschluss, PFO-/ASD-Verschluss)
  • Prävention und Therapie der Herzinsuffizienz und koronaren Herzerkrankung
nach oben

Eingriffe (ambulant / stationär)

Behandelte Patienten

Gesamtzahl der Eingriffe (Einfachzählung)

2015 2016
16600 - 16650 15850 - 15900 Ambulant
2700 - 2750 2600 - 2650 Stationär
#

TOP- Diagnosen nach ICD

  • 2016
  • 2015
  • 417
  • 482
  • Angina pectoris (Herzenge)
  • 202
  • 199
  • Sonstige Brustschmerzen
  • 198
  • 211
  • Chronische ischämische Herzkrankheit (Durchblutungsstörung des Herzens)
  • 177
  • 246
  • Essentielle (primäre) Hypertonie (Bluthochdruck)
  • 156
  • 182
  • Akuter Myokardinfarkt
  • 142
  • 82
  • Paroxysmale Tachykardie
  • 100
  • 104
  • Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  • 87
  • 64
  • Synkope (Ohnmacht) und Kollaps
  • 19
  • 52
  • Anpassung und Handhabung eines implantierten medizinischen Gerätes
#

TOP-Behandlungen/-Operationen nach OPS

  • 2016
  • 2015
  • 1091
  • 1149
  • Koronarangiographie und Druckmessung im linken Ventrikel
  • 570
  • 457
  • Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Angioplastie (Ballon): Eine Koronararterie
  • 334
  • 307
  • Therapeutische Katheterisierung und Kanüleneinlage in Gefäße
  • 254
  • 200
  • Elektrische Konversion des Herzrhythmus: Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus:
    Synchronisiert (Kardioversion)
  • 239
  • 300
  • Therapeutische Katheterisierung und Kanüleneinlage in Gefäße: Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen:
    Einlegen eines medikamentenfreisetzenden Stents: Sonstige
  • 222
  • 204
  • Transösophageale Echokardiographie [TEE] (Herz-Ultraschall von innen)
  • 184
  • 202
  • Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
  • 97
  • 87
  • Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
  • 87
  • 71
  • Spiroergometrie
  • 61
  • 68
  • Untersuchungen der elektrophysiologischen Aktivität des Herzens:
    Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt: Bei implantiertem Schrittmacher
nach oben

Besonderheiten in der Diagnostik

Im Rahmen der Brustschmerzambulanz, die durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz und Kreislaufforschung e. V. zertifiziert ist, erfolgt eine notfallmedizinische Versorgung der Patienten inklusive Notfalllabor (point-of-care-Bestimmung von Troponin-T, NT-proBNP, D-Dimeren) direkt im Kardiovaskulären Zentrum. Um Herzkatetheruntersuchungen zu vermeiden, besteht die Möglichkeit, mit einer modernen Flash-Computertomographie des Herzens die Herzkranzgefäße darzustellen. Sollte eine Herzkatheteruntersuchung erforderlich sein, kann diese im praxiseigenen Herzatheterlabor durchgeführt werden. Strukturelle Herzerkrankungen und Herzklappenerkrankungen können auf hohem Niveau dreidimensional mit der Echokardiographie (3D-TEE) dargestellt werden. Ärzte des Kardiovaskulären Zentrums Darmstadt sind zertifizierte Seminarleiter der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM). Ein überregionales Langzeit-EKG-Labor empfängt LZ-EKG-Aufzeichnungen aus einem Umkreis von bis zu 400 km. Alle gängigen Herzschrittmacher-, Defibrillator- und Resynchronisationssysteme werden im Kardiovaskulären Zentrum Darmstadt nachgesorgt. Die Möglichkeit der sportkardiologischen Untersuchung einschließlich der Bestimmung der Leistungsfähigkeit mittels Ergospirometrie hilft Ihnen als Hobby- oder Leistungssportler bei Ihrer Trainingsplanung aber auch Ihnen als Patient bei der richtig dosierten Belastung. Im Rahmen einer fachgebundenen genetischen Beratung werden Ihnen Ursachen und Zusammenhänge erblicher Herzerkrankungen erläutert und die entsprechende Diagnostik eingeleitet.
nach oben

Besonderheiten in der Therapie

Die Herzkatheteruntersuchungen werden im praxiseigenen Herzatheterlabor durchgeführt. Diese steht 24 Stunden 365 Tage im Jahr für die Notfallversorgung zum Beispiel bei akuten Herzinfarkten zur Verfügung. Dort werden durch die Ärzte des Kardiovaskulären Zentrums Darmstadt strukturelle Herzerkrankungen, wie zum Beispiel ein offenes Foramen ovale oder ein Vorhofseptumdefekt, katheterbasiert behandelt und Implantationen von Herzschrittmachern, Defibrillatoren oder Resynchronisationssystemen eigenständig bei ihren Patienten durchgeführt. Regelmäßig erfolgen Aufdehnungen von Becken-, Bein- oder Eingeweidegefäßen.
nach oben

Leistungen (Diagnostik / Therapie)

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Koronarangiographie
  • CT des Herzens
  • Defibrillator (ICD) - Kontrolle
  • Diagnostik des Lungengefäßhochdrucks
  • Echokardiographie
  • Herzinsuffizienzdiagnostik
  • Langzeit-EKG
  • Linksherzkatheterdiagnostik
  • MRT des Herzens
  • Rechtsherzkatheterdiagnostik
  • Schrittmacherkontrolle
  • Stressechokardiografie
  • Transösophageale Echokardiographie

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Ballondilatation / Stentimplantation
  • Behandlung Synkopen
  • Defibrillatorimplantation
  • Hochfrequenzablation
  • Med. Herzinsuffizienztherapie
  • Med. Therapie der pulmonalen Hypertonie
  • Med. Therapie Herzrhythmusstörungen
  • Resynchronisationstherapie
  • Schrittmacherimplantation
  • Verschluss von Vorhofseptumdefekten
nach oben

Weitere Schwerpunkte Ihrer Einrichtung

Verantwortlicher Arzt
Chest Pain Unit (CPU) Dr. med. Matthias Zander
Interventionelle Angiologie Prof. Dr. med. Arnt V. Kristen
Kardio-CT/Kardio-MR Dr. med. Matthias Zander
Herzschrittmacher/ICD/CRT Dr. med. Harald Küx

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Direkte Telefon
Kontaktaufnahme/Termin
Schließen
Telefon06151 2976-0
Notfalltelefon06151 402-7001
Fax06151 176-117
E-Mail senden
Kontaktformular

Ärztliche Leitung

Dr. med. Matthias Zander
Dr. med. Matthias Zander
Belegarzt
Facharzt für Innere Medizin / Kardiologie

Zertifikat

Infos zum Zertifikat
Zertifikat

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt