Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Neurologie » Arzt & Klinik Suche » Klinikum Chemnitz gGmbH - Standort Dresdner Straße » Schwerpunkte - Leistungen

Klinikum Chemnitz gGmbH - Standort Dresdner Straße _329857_3

Neurologie in Chemnitz - Sachsen Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden

nach oben

Behandlungsschwerpunkte

  • Zerebrovaskuläre Erkrankungen
  • Neurologisch intensivmedizinische Erkrankungen
  • Extrapyramidale Erkrankungen
nach oben

Eingriffe (ambulant / stationär)

Behandelte Patienten

Fallzahlen (Mehrfachzählung)

2015 2016
600 - 650 500 - 550 Ambulant
5750 - 5800 6000 - 6050 Stationär
#

TOP- Diagnosen nach ICD

  • 2016
  • 2015
  • 1086
  • 1043
  • Hirninfarkt
  • 624
  • 581
  • Epilepsie
  • 416
  • 424
  • Zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome
  • 267
  • 219
  • Polyneuritis
  • 217
  • 175
  • Sonstige Polyneuropathien
  • 214
  • 184
  • Sonstige Kopfschmerzsyndrome
  • 162
  • 180
  • Multiple Sklerose [Encephalomyelitis disseminata]
  • 151
  • 136
  • Primäres Parkinson-Syndrom
  • 137
  • 110
  • Somatoforme Störungen
  • 124
  • 117
  • Intrazerebrale Blutung
#

TOP-Behandlungen/-Operationen nach OPS

  • 2016
  • 2015
  • 5335
  • 4963
  • Native Computertomographie des Schädels
  • 3510
  • 3264
  • Native Magnetresonanztomographie des Schädels
  • 2974
  • 2918
  • Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
  • 2774
  • 2495
  • Elektroenzephalographie (EEG)
  • 2164
  • 1747
  • Registrierung evozierter Potentiale
  • 1663
  • 1430
  • Neurographie
  • 1220
  • 1089
  • Elektromyographie (EMG)
  • 1147
  • 1065
  • Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls
  • 1111
  • 1301
  • Computertomographie (CT), Spezialverfahren
  • 978
  • 972
  • Untersuchung des Liquorsystems
nach oben

Besonderheiten in der Diagnostik

Eine umfassende Diagnostik für das gesamte klinische Spektrum neurologischer Erkrankungen ist gewährleistet. Die Klinik für Neurologie verfügt über folgende Abteilungen:
  • eine Abteilung für klinische Neurophysiologie
  • ein Labor für Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Gefäße
  • ein Labor zur Diagnostik von Störungen des autonomen Nervensystems.
Folgende Diagnosegeräte bzw. diagnostischen Möglichkeiten stehen in der Klinik für Neurologie zur Verfügung
  • Monitoringsysteme,
  • EKG – Geräte, Langzeitblutdruckmessgeräte, Langzeit - EKG - Geräte,
  • EMG – Systeme, NLG-Systeme, EP –Systeme, EEG - Geräte
  • Dopplergeräte, Farbduplexgeräte,
  • Posturograph, Orthostatischer Kipptisch, Pupillographie, Herzfrequenzvariabilität, Taktatmung, Orthostasetest, Sympathische Hautantwort,
  • Neuropsychologische Diagnostikverfahren.
nach oben

Besonderheiten in der Therapie

Es werden folgende Spezialbehandlungen angeboten:
  • lokale und systemische Thrombolysetherapie
  • Liquor- oder Plasmapheresen
  • Spezialbehandlung von Bewegungsstörungen
  • Spezialbehandlung von Querschnittspatienten
  • Kraniektomien
  • Botox - Sprechstunde und Bewegungssprechstunde
nach oben

Leistungen (Diagnostik / Therapie)

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Angiografische Diagnostik
  • Computertomographie (CT)
  • Elektrophysiologie (EMG/ENG)
  • Dopplersonographie/Duplexsonographie
  • Elektroenzephalografie (EEG)
  • Epilepsiediagnostik
  • Evozierte Potentiale (VEP/SEP/AEP/MEP)
  • Liquorpunktion
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Neurologische Diagnostik bei Kindern
  • Parkinsondiagnostik
  • Positronen-Emissions-Tomographie (PET-CT)
  • Schlaf-EEG
  • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
  • Video-EEG

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Akut - Lysebehandlung cerebraler Gefäßverschlüsse
  • Chemo- und Immuntherapie von Autoimmun - Erkrankungen
  • Coil – Therapie cerebraler Gefäßaneurysmen
  • Epilepsiechirurgie
  • Frührehabilitation neurologischer Erkrankungen
  • Hirnschrittmacher
  • Immunabsorbtion bei antikörpervermittelten Erkrankungen
  • Intervention cerebraler Gefäßengen (Dilatation, Stent)
  • Medikamentöse Therapie der Parkinsonerkrankung
  • Schlafmedizin
  • Stereotaktische Bestrahlung von Hirntumoren
  • Stroke Unit
  • Therapie von Demenzerkrankungen
  • Thrombektomie bei akuten cerebralen Gefäßverschlüssen
nach oben

Weitere Schwerpunkte Ihrer Einrichtung

Verantwortlicher Arzt
Akute und chronisch entzündliche Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems  
Anfallserkrankungen  

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

E-Mail senden
Kontaktformular

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med.habil.  Bernhard Rosengarten
Prof. Dr. med.habil. Bernhard Rosengarten

Chefarzt
FA für Neurologie
mit Zusatzbezeichnung: neurologische Intensivmedizin, Geriatrie, Schlafmedizin

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt

Weitere Klinik-Abteilungen

Zur Arzt- / Kliniksuche