Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Verdauung » Arzt & Klinik Suche » Vivantes Klinikum Spandau » Experte

Vivantes Klinikum Spandau _478874_3

Hernienzentren in Berlin - Berlin Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_
  • Drucken
  • Senden

nach oben

Kontakt

Prof. Dr. med. Ferdinand Köckerling
Vivantes Klinikum Spandau

Klinik für Chirurgie - Visceral- und Gefäßchirurgie, Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Hernienzentrum
Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Hernienzentrum
Zentrum für Adipositaschirurgie

Neue Bergstraße 6
13585 Berlin

E-Mail ferdinand.koeckerling@vivantes.de
Telefon 030 130 13 2150
Fax 030 130 13 2154
nach oben

Klinischer Werdegang

  • Jahr der Approbation1981
  • Klinische Ausbildungsstätten bis zum Facharzt:
    Chirurgische Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Facharztanerkennung für Chirurgie
    • Allgemeinchirurgie1988
    • Viszeralchirurgie1994
      • Allgemeine Viszeralchirurgie1994
      • Spezielle Viszeralchirurgie1994
  • Jahr der Ernennung zum Oberarzt1989
  • In Oberarztfunktion in folgenden klinischen Einrichtungen:
    Chirurgische Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Jahr der Ernennung zum leitenden Oberarzt1995
  • In leitender Oberarztfunktion in folgenden klinischen Einrichtungen:
    Chirurgische Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Jahr der Ernennung zum Chefarzt in folgenden klinischen Einrichtungen
  • 1998Chefarzt der Klinik für Viszeralchirurgie und Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Klinikum Region Hannover - Krankenhaus Siloah
  • 2005Zusätzlich Chefarzt der Klinik für Viszeralchirurgie und Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Klinikum Region Hannover - Krankenhaus Nordstadt
  • 2007 Direktor der Klinik für Chirurgie - Viszeral- und Gefäßchirurgie, Zentrum für Minmal Invasive Chirurgie, Vivantes Klinikum Spandau
nach oben

Akademischer Werdegang

  • 1982Jahr der Promotion
  • 1989Jahr der Habilitation
  • 1995Jahr der Ernennung zum Professor
nach oben

Folgende hernienchirurgische Eingriffe werden angeboten

Leistenhernie

  • TAPP
  • TEP
  • Lichtenstein
  • Shouldice
  • Plug + Patch
    • Nabelhernie

      • Laparoskopisches IPOM
      • Offene Netzreparation
      • Direktverschluss
        • Epigastrische Hernie

          • Laparoskopisches IPOM
          • Sublay - Technik
          • Direktverschluss
          • Komponentenseparation
            • Narbenhernie

              • Laparoskopisches IPOM
              • Sublay - Technik
              • Onlay - Technik
              • Offenes IPOM
              • Komponentenseparation
                • Parastomale Hernie

                  • Laparoskopische Sandwich - Technik
                  • Offene Verlagerung des Stomas
                    • Hiatushernie

                      • Laparoskopische Fundoplicatio nach Nissen
                      • Laparoskopische Fundoplicatio nach Toupet
                      • Laparoskopische Fundophrenicopexie
                      • Laparoskopische Hiatoplastik mit Netzaugmentation
nach oben

Welche hernienchirurgische Eingriffe führen Sie selbst durch?

  • >7000Wie viele hernienchirurgische Eingriffe wurden bisher unter ihrer Verantwortung durchgeführt?
  • JaBieten Sie eine spezielle hernienchirurgische Sprechstunde an?
  • JaWerden Komplikationen bei hernienchirurgischen Eingriffen von Ihnen in einer Morbiditätskonferenz besprochen?
  • JaWerden die Ergebnisse der hernienchirurgischen Eingriffe von Ihnen mit mehr als 90 % in eine prospektive Qualitätssicherungsstudie eingebracht und die Patienten nachverfolgt?
  • JaKönnen Sie jederzeit die Ergebnisse der hernienchirurgischen Eingriffe auswerten?

Können Ihre Patienten mit folgenden speziellen Untersuchungsverfahren diagnostiziert werden?

  • JaDynamischer Ultraschall
  • JaDynamisches MRT

Zur Abklärung von diagnostischen und therapeutischen Problemen bestehen folgende fachliche Kooperationen

  • JaUrologie
  • JaGynäkologie
  • JaNeurologie
  • JaSchmerztherapie
  • JaOrthopädie
  • JaBesteht in Ihrer Einrichtung ein festgelegtes postoperatives Schmerztherapieregime
  • JaKönnen alle eventuell auftretenden postoperativen Komplikationen in Ihrer Einrichtung behandelt werden?

Nach welchen hernienchirurgischen Eingriffen führen Sie auch Rezidivoperationen durch?

  • JaLeistenhernie
  • JaNabelhernie
  • JaEpigastrische Hernie
  • JaNarbenhernie
  • JaParastomale Hernie
  • JaHiatushernie
  • JaFühren Sie Eingriffe zur Therapie des chronischen Leistenschmerzes durch?

In welcher hernienchirurgischen Fachgesellschaft sind Sie Mitglied?

  • JaDeutsche Herniengesellschaft (DHG)
  • JaChirurgische Arbeitsgemeinschaft Hernie (CAH) der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
  • JaEuropäische Herniengesellschaft (EHS)

Welche Anerkennungsstufen eines Hernienzentrums der Fachgesellschaften haben Sie erreicht?

  • JaDHG - Siegel Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie
  • JaKompetenzzentrum für Hernienchirurgie
  • JaReferenzzentrum für Hernienchirurgie

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Direkte Telefon
Kontaktaufnahme/Termin
Schließen
Telefon030 13013-2151
Fax030 13013-2154
E-Mail senden
Kontaktformular

Leitung Hernienzentrum

Prof. Dr. med. Ferdinand Köckerling
Prof. Dr. med. Ferdinand Köckerling

Chefarzt

  • Jetzt Anfrage senden!

Hernienexperte

Prof. Dr. med. Ferdinand Köckerling
Prof. Dr. med. Ferdinand Köckerling

Chefarzt der Klinik für Chirurgie - Visceral- und Gefäßchirurgie, Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie, Hernienzentrum

  • Jetzt Anfrage senden!

Zertifikat

Hernien-Siegel_Köckerling

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt