Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Verdauung » Arzt & Klinik Suche » Park-Klinik Weißensee » Schwerpunkte - Leistungen

Park-Klinik Weißensee _370822_3

Darmkrebszentrum (zertifiziert) in Berlin - Berlin Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden

nach oben

Kennzahlen

  • 53Bettenanzahl (Kliniken gesamt)
  • 2Oberärzte
  • 10Assistenzärzte
  • 14Pflegepersonal
  • 4MTA / MTRA
  • 1Sozialarbeiter
  • 1Onkologische Pflegekraft
  • 0,5Ernährungswissenschaftler und Ernährungswissenschaftlerin
  • 0,5Psychologe und Psychologin
  • externStomatherapeut und Stomatherapeutin
  • 1Wundmanager und Wundmanagerin
nach oben

Behandlungsschwerpunkte

Bösartige Veränderungen des Dickdarms gehören zu den häufigsten Krebserkrankungen überhaupt. Dabei hat das Auftreten der Krankheit in den letzten 20 Jahren deutlich zugenommen. Die Häufigkeit beträgt in Deutschland etwa 14 bis 17 Erkrankungen jährlich pro 100.000 Einwohner. Die Wahrscheinlichkeit der Erkrankung nimmt mit dem Lebensalter zu und steigt nach dem 50. Lebensjahr deutlich an, mit einem Häufigkeitsgipfel bei den 70-Jährigen.
nach oben

Eingriffe (ambulant / stationär)

Behandelte Patienten

Operative Eingriffe (Angabe von Leistungszahlen) (Einfachzählung)

2015 2016
1250 - 1300 650 - 700 Koloskopien pro Jahr / Zentrum
250 - 300 170 - 180 Polypektomien pro Jahr
100 - 110 100 - 110 Endosonografien pro Jahr
30 - 40 40 - 50 Radikal-chirurgische Therapie des Kolon-Karzinoms pro Jahr (Primärfälle)
20 - 30 30 - 40 Radikal-chirurgische Therapie des Rektum-Karzinoms pro Jahr (Primärfälle)
10 - 20 0 - 10 Quote minimal-invasiver/laparoskopischer Verfahren (in Prozent)
0 - 10 10 - 20 Quote von Revisionsoperationen (in Prozent)
0 - 10 0 - 10 Quote postoperativer Wundinfektionen (in Prozent)
  Quoten Anastomoseninsuffizienzen (in Prozent)
0 - 10 0 - 10 Kolon-Karzinom (in Prozent)
10 - 20 10 - 20 Rektum-Karzinom (in Prozent)
0 - 10 0 - 10 Postoperative Mortalität (in Prozent)
90 - 100 90 - 100 Quote R0-Resektion (in Prozent)
90 - 100 90 - 100 Quote Lymphknoten (n ≥ 12 pro Resektat) (in Prozent)
nach oben

Information Darmkrebszentrum

Tumorzentrum

  • Interdisziplinäre onkologische Tumorkonferenz
  • Zentrale Tumordokumentation
  • Follow-up Datenerhebung
  • Qualitätszirkel
  • Externe Qualitätssicherung
  • Teilnahme an Studien
  • Patientenbefragung

Prävention/Früherkennung/Ausbreitungsdiagnostik

  • Patientenberatung
  • Vorsorgekoloskopie
  • Polypenmanagement
  • Sonographie
  • Endosonographie
  • Konventionelle Röntgenverfahren
  • Ganzkörperskelettszintigraphie (+SPECT)
  • CT
  • MRT
  • Laboruntersuchungen
  • Eigenes Labor
  • Fremdlabor
  • Pathologie
  • MSI-Untersuchung

Weiterbildungsermächtigung Facharzt- / Schwerpunktausbildung für

  • Gastroenterologie
  • Viszeralchirurgie
  • Radiologie
  • Nuklearmedizin

Regelleistungen

  • Therapie nach Leitlinien der nationalen / internationalen Gesellschaften
  • Interdisziplinäre Fallbesprechungen
  • Behandlungsprotokolle
  • Psychologische Betreuung
  • Rehabilitative Weiterversorgung
  • Krebsselbsthilfegruppe
  • Ambulante Betreuung durch Stomatherapeut

Diagnostisches Leistungsspektrum des Zentrums

  • Angiographische Diagnostik von Darmblutungen
  • Biopsieverfahren, gesteuert durch bildgebende Verfahren
  • Darmkrebsvorsorgeuntersuchungen
  • Diagnostik angeborener Darmfehlbildungen
  • Diagnostik bösartiger Erkrankungen der Verdauungsorgane
  • Diagnostik chronischer Darmerkrankungen
  • Diagnostik chronischer Lebererkrankungen
  • Diagnostik von Resorptionsstörungen des Darmes
  • Endoskopie des Magen-Darm-Traktes inkl. Biopsien
  • Endoskopische Darstellung der Gallen- und Pankreaswege
  • Leberbiopsien
  • Manometrie
  • pH-Metrie
  • Videoendoskopie des Dickdarmes
  • Videoendoskopie des Dünndarmes

Therapeutisches Leistungsspektrum des Zentrums

  • Anlage von Dauer-Ernährungssonden (PEG, PEJ)
  • Aufweitung und Stenteinlagen in die Gallenwege
  • Behandlung chronischer Lebererkrankungen
  • Behandlung von Ösophagusverengungen inkl. Stenteinlage
  • Chemoembolisation der Leber (TACE)
  • Chemotherapie bösartiger Magen- und Darmtumoren
  • Endoskopische Blutstillung bei gastrointestinalen Blutungen
  • Endoskopische Entfernung von Darmpolypen
  • Endoskopische Steinentfernung der Gallenwege
  • Endoskopische Verödung von Ösophagusvarizen
  • Fremdkörperentfernung aus dem Gastrointestinaltrakt
  • Portosystemische Shuntanlagen (TIPSS)
  • Therapie chronischer Darmerkrankungen (z.B. M. Crohn, Colitis ulcerosa)

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Direkte Telefon
Kontaktaufnahme/Termin
Schließen
Telefon030 9628-3552
Notfalltelefon030 9628-3330
Fax030 9628-3555
E-Mail senden
Kontaktformular

Ärztliche Leitung

PD Dr. med. Georg Arlt
PD Dr. med. Georg Arlt

Leiter des Darmkrebszentrums,
Chefarzt der Abteilung für Chirurgie


Dr. med. Utz Schernikau
Dr. med. Utz Schernikau

Zentrumskoordinator,
Oberarzt der Abteilung für Chirurgie,
Leiter Bauchzentrum

Zertifikat

Infos zum Zertifikat
Zertifikat

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt