Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Neurologie » Arzt & Klinik Suche » Neurologische Klinik Westend » Schwerpunkte - Leistungen

Neurologische Klinik Westend _283851_3

Neurologische Reha in Bad Wildungen - Hessen Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden

nach oben

Behandlungsschwerpunkte

Frührehabilitation / Akut

Im Schwerkrankenbereich werden Patienten aufgenommen, die gerade die Akutphase der Behandlung überwunden haben und besonders aufwendig betreut werden müssen. Die erforderlichen speziellen Überwachungsmöglichkeiten und Pflegemöglichkeiten sind in unserem Haus gegeben. Für kritisch Kranke oder für Patienten mit Atemstörungen erfolgt die Versorgung auf der klinikinternen Intensivstation, die über 10 Beatmungsplätze verfügt. Hier werden auch Patienten fachgerecht versorgt, die im Rahmen der Rehabilitation Komplikationen erleiden, die intensivmedizinisch überwacht oder behandelt werden müssen.

Weiterführende Rehabilitation

Mit zunehmender Belastbarkeit für regelmäßige Therapien und zunehmender Fähigkeit zur Selbsthilfe im Alltag, verlagert sich die weiterführende Rehabilitation. Mit einer aktiveren Teilnahme am Rehabilitationsprozess geht es nun auch bei störungsspezifischen Behandlungen Schritt für Schritt voran. Ziel ist die möglichst weitgehende Selbstständigkeit bei Alltagstätigkeiten.

Anschlussheilbehandlung

Die Anschlussheilbehandlung schließt sich an, wenn kaum mehr Unterstützung durch die Pflegekräfte im Alltag erforderlich ist. Dies ist meist bei Fußgängern und absprachefähigen Patienten gegeben. Neben der Einzelförderung, zum Beispiel im Bereich der Neuropsychologie oder Logopädie, bieten wir auch Gruppentherapie an. Ziel ist die weitgehende Wiederherstellung der persönlichen Fähigkeiten und die möglichst vollständige Integration in Familie und Beruf.
nach oben

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • EKG (Langzeit-EKG; Belastungs-EKG)
  • Langzeit-RR
  • Lungenfunktionstest
  • Schlaf-Apnoe-Screening (MESAM)
  • EEG im hausinternen Netzwerk
  • Elektromyographie
  • Dynamisches EMG
  • Elektroneurographie
  • Visuell evozierte Potentiale
  • Akustisch evozierte Potentiale Magnetstimulation
  • Somatosensibel evozierte Potentiale
  • Röntgen
  • Videofluorographie (Schluckdiagnostik)
  • CT und MRT
  • Angiographie (DAS)
  • Nuklearmedizinische Untersuchungen
  • Neurologische Untersuchungen
  • Gastroskopie
  • Bronchoskopie
  • Rhinolaryngoskopie
  • Sonographie
  • Echokardiograhie (TTE, TEE)
  • Dopplersonographie extra- und transraniell
  • Duplex-Sonographie
  • Neurologisches Labor
  • Sehdiagnostik
nach oben

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Gangtrainer
  • Laufband
  • Gipsbehandlung (Casting)
  • Botulinumtoxin (Spastikbehandlung)
  • Intrathekale Baclofentherapie
  • Gleichgewichtstraining (Balance-Master)
  • Bobath
  • Propriozeptische neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Basale Stimulation
  • Schlucktherapie (zum Beispiel FOTT)
  • Aphasietherapie (Einzel-, Gruppentherapie)
  • Repetitives Training
  • Taub'sches Training
  • Arm-Basis-Training
nach oben

Besonderheiten in der Diagnostik

Die diagnostische Ausstattung der Klinik entspricht den breit gefächerten Anforderungen der qualifizierten Patientenversorgung und wird ständig an die rasche Entwicklung im Bereich der Gerätemedizin angepasst.

Viele Untersuchungen werden mit digitaler Technik durchgeführt (digitales Röntgen, Endoskopie, EEG); in zunehmendem Umfang werden alle Untersuchungen in einer elektronischen Patietenakte zusammengefasst. Ergebnisse der Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT) werden teleradiologisch in die Visiten eingebunden.

Für die exakte Beurteilung von kognitiven Störungen und Verhaltensstörungen verfügt die Klinik über ein hausinternes Labor zur Überprüfung von Sehstörungen und über eine breit angelegte neuropsychologische Testbatterie.

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Direkte Telefon
Kontaktaufnahme/Termin
Schließen
Telefon05621 794-0
Fax05621 794-999
E-Mail senden
Kontaktformular

Ärztliche Leitung

Dr. med. Christoph Bucka
Dr. med. Christoph Bucka

Facharzt für Neurologie und Rehabilitationswesen

Zertifikat

Infos zum Zertifikat
Zertifikat

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt