Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medfhrer Startseite » Orthopdie » Krankheiten » Arthrose der Hfte (Koxarthrose) » Ursachen

Arthrose der Hfte (Koxarthrose) - Ursachen

Ursachen der Koxarthrose (Arthrose der Hüfte)


Koxarthrose im Rntgenbild: normales Hftgelenk (links) und Arthrose-Hftgelenk (rechts). Man erkennt links die glatten Knochenkonturen, die rechts unruhig erscheinen. Es sind im rechten Bild Knochenverdichungen und Knochenzysten zu sehen, der Gelenkspalt
Koxarthrose im Rntgenbild: normales Hftgelenk (links) und Arthrose-Hftgelenk (rechts). Man erkennt links die glatten Knochenkonturen, die rechts unruhig erscheinen. Es sind im rechten Bild Knochenverdichungen und Knochenzysten zu sehen, der Gelenkspalt

Die Ursachen der Koxarthrose sind genauso vielfältig wie die der Arthrosen anderer Gelenke. Die physiologischen Alterungsvorgänge der Gelenke im Allgemeinen und der Hüfte im Besonderen können nicht mit einem Verschleißvorgang gleichgesetzt werden.

Dennoch ist die Koxarthrose typischerweise eine Krankheit des höheren Alters. Die relativ hohe mechanische Belastung im Hüftgelenk spielt eine wichtige Rolle bei der Krankheitsentstehung.

Die Koxarthrose ist gemeinsame Endstrecke unterschiedlicher Hüftgelenkserkrankungen, die zu Gelenkknorpelschädigung und nachfolgender Gelenkzerstörung führen. Prinzipiell unterscheidet man die primäre Koxarthrose, die aus sich selbst heraus entsteht, ohne dass eine Ursache bekannt ist.

Die sekundären Koxarthrosen haben ursächliche Faktoren, die man als Präarthrosen oder präarthrotische Deformitäten zusammenfasst. Hierzu zählen z. B. Folgezustände nach Knochenbrüchen mit Gelenkbeteiligung, Hüftkopfnekrosen, die Hüftdysplasie oder entzündliche Gelenkkrankheiten wie die rheumatoide Arthritis.



Als Autor anmelden

Spezialisten finden


rzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medfhrer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere rzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular


Anzeigen Service