Schliessen


medführer Startseite » Neurologie » Krankheiten » Parkinson (Parkinson-Krankheit, Morbus Parkinson) » Symptome

Parkinson (Parkinson-Krankheit, Morbus Parkinson) - Symptome

Was sind die Symptome der Parkinson-Krankheit?


Die Symptome der Parkinson-Krankheit sind die Kardinalsymptome: Bewegungsverlangsamung (Akinese) kombiniert mit Muskelsteifigkeit (Rigor) und/oder Muskelzittern (Tremor). Die Symptome treten meist zunächst einseitig auf. Die Akinese kann sich zu Beginn der Parkinson-Krankheit auch durch eine kleine Handschrift äußern. Von außen sichtbar sind auch eine Verarmung der Gesichtsmimik, kleine Schritte und eine Verminderung des Armschwungs beim Gehen. Der Tremor besteht meist, wenn der Arm oder das Bein ruht („Ruhetremor“), kann aber auch bei Bewegung zu finden sein und dann zum Beispiel beim Essen sehr beeinträchtigend sein. Die Muskelsteifigkeit beginnt oft schmerzhaft in Schulter und Arm und wird häufig als orthopädisches Problem fehlgedeutet.


Neben den Kardinalsymptomen kommt es bei der Parkinson-Krankheit zu anderen Erscheinungen, die aber nicht bei jedem Parkinson-Patienten vorhanden sein müssen. Es können Störungen des Riechens, der Verdauung und des Wasserlassens, des Schlafes, der Stimmung und schließlich – meist spät im fortgeschrittenen Stadium – Störungen des Denkens (Demenz) auftreten.


Wie wird die Diagnose der Parkinson-Krankheit gestellt?


Die Diagnose Parkinson wird durch die neurologische Untersuchung eines erfahrenen Arztes gestellt, der die Kardinalsymptome erkennen muss. Dann ist zunächst die Diagnose eines „Parkinson-Syndroms“ gestellt. Zum Ausschluss der seltenen „symptomatischen“ Parkinson-Syndrome wird eine Schnittbildgebung des Gehirns ergänzt (MRT oder CT). Hier kann man die Parkinson-Krankheit nicht sichtbar machen, sondern nur andere Ursachen wie Durchblutungsstörungen ausschließen. Bei unklaren Fällen kann der Neurologe noch weitere Apparate zu Rate ziehen. Hierzu zählt zum Beispiel eine aufwändige nuklearmedizinische Untersuchung, die den Mangel an Dopamin produzierenden Strukturen darstellen kann, oder auch eine Ultraschalluntersuchung des Gehirns. Bei besonderer Ausprägung der Nebensymptome wie Demenz sollte dies gesondert untersucht werden.

Artikelinformationen zu Parkinson (Parkinson-Krankheit, Morbus Parkinson)
Autor
Autor

Univ.-Prof. Dr. med. Alfons Schnitzler

Zur Webseite
Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Neurologen, Neurochirurgen und Neuroradiologen

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular


Anzeigen Service