Schliessen


medführer Startseite » Orthopädie » Krankheiten » Arthrose der Hüfte (Koxarthrose) » Hintergrund / Einleitung

Arthrose der Hüfte (Koxarthrose) - Hintergrund / Einleitung

Arthrose der Hüfte (Koxarthrose, Coxarthrose)


Unter Hüftarthrose (Koxarthrose) versteht man alle so genannten degenerativen Erkrankungen des Hüftgelenks, die mit Verlust des Gelenkknorpels, Knochenveränderungen und entzündlichen Reaktionen der Gelenkschleimhaut einhergehen. Die Arthrose der Hüftgelenke hat vielfältige Ursachen. Zu Beginn der Erkrankung werden die Schmerzen meist als belastungsabhängig angegeben.

Definition der Koxarthrose (Hüftarthrose)


Die so genannten degenerativen Erkrankungen des Hüftgelenkes, die mit Verlust des Gelenkknorpels, Knochenveränderungen und entzündlichen Reaktionen der Gelenkschleimhaut einhergehen, werden als Koxarthrose bezeichnet.



Als Autor anmelden

Spezialisten finden


Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular


Anzeigen Service