Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Lunge » Behandlungen » Thorakoskopie (Brustkorbspiegelung) » Hintergrund

Thorakoskopie (Brustkorbspiegelung) - Hintergrund

Thorakoskopie


Bei der Thorakoskopie – auch Spiegelung der Brusthöhle oder Brustkorbspiegelung genannt – handelt es sich um eine minimal-invasive chirurgische Methode, mit deren Hilfe Erkrankungen des Brustkorbs sowohl diagnostiziert als auch behandelt werden können. Die diagnostische Thorakoskopie kommt unter anderem beim Pleuraerguss, Erkrankungen des Brustfells und interstitiellen Lungenerkrankungen zum Einsatz. Mit der therapeutischen Thorakoskopie können unter anderem Krankheitsbilder wie Pneumothorax, Pleuraemphyem und Pleuraerguss behandelt werden.

Definition: Thorakoskopie


Die Thorakoskopie ist eine chirurgische Methode, um die Brusthöhle (Thorax) mit Brustfell (Pleura parietalis), Lungenfell (Pleura viszeralis), Mittelfell (Mediastinum), Zwerchfell, Lunge und Herzbeutel (Perikard) entweder direkt über ein Okular oder über eine aufgesetzte Videokamera auf einem Bildschirm darzustellen, mögliche Erkrankungen zu diagnostizieren und diese gegebenenfalls zu therapieren. Dabei hat sich vor allem die videoassistierte Thorakoskopie (VATS) in der Diagnostik und Therapie zahlreicher Erkrankungen des Thorax durchgesetzt. Der Begriff der Thorakoskopie wird heute in der Regel mit dem der VATS gleichgesetzt.

Geschichte der Thorakoskopie


Bereits im Jahre 1910 veröffentlichte der schwedische Arzt Hans Christian Jacobaeus (1879 – 1937) als erster seine Methode der Brustkorbspiegelung. In Europa und den USA war bis in die 40er Jahre des 20. Jahrhunderts die Thorakoskopie eine der zentralen Säulen in der Therapie der Lungentuberkulose. Mit zunehmendem Fortschritt der medikamentösen Therapie der Schwindsucht, geriet die therapeutische Thorakoskopie zunehmend in Vergessenheit. Dennoch blieb die Brusthöhlenspiegelung immer ein Bestandteil der Diagnostik in den Lungensanatorien.

In den 1980er und 1990er Jahren kam es mit zunehmender Weiterentwicklung videooptischer Verfahren und endoskopisch-chirurgischer Instrumente zu einem erneuten Aufschwung der Thorakoskopie. Diese ermöglicht durch eine gemeinsame Sicht von Operateur und Operationsteam auch komplexere Operationen im Thorax durchzuführen und hat bei zahlreichen Krankheitsbildern des Brustkorbes die chirurgische Eröffnung der Brustkorbes (Thorakotomie) abgelöst.

Vorteile der Thorakoskopie


Die Vorteile der Thorakoskopie im Vergleich zu einer chirurgischen Eröffnung des Brustkorbes sind ein kleinerer intraoperativer Zugang mit einem geringen Trauma und dadurch in der Regel eine kürzere postoperative Erholungsphase sowie eine kürzere Krankenhausverweildauer des Patienten. Postoperativ ist die Lungenfunktion bei Patienten nach einer Thorakoskopie deutlich weniger eingeschränkt. Aus diesem Grund eignet sich diese chirurgische Methode auch bei Patienten mit eingeschränkter Lungenfunktion. Ein weiterer Vorteil der Thorakoskopie ist ein geringerer akut postoperativer Schmerz des Patienten und dadurch ebenfalls ein geringerer postoperativer Schmerzmittelverbrauch.

Nachteile der Thorakoskopie


Entscheidender Nachteil der Thorakoskopie verglichen mit der offenen Brustkorbchirurgie ist die fehlende Möglichkeit, die Lunge auf der Suche nach kleinen, bildmorphologisch aufgefallenen Lungenrundherden mit den Händen durchzutasten. Bei diesem Vorgehen wird der jeweilige zu untersuchende Lungenlappen vorsichtig durchgetastet. Ein auffälliger Lungenrundherd tastet sich derber und nicht verschieblich im Vergleich zum umliegenden Lungengewebe. Auf diesem Wege können auch sehr kleine Lungenrundherde aufgespürt werden, die bei einer Thorakoskopie, bei der die Lunge nur grob mit einem endoskopischen Instrumentarium durchgetastet werden kann, verborgen bleiben können.

Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Allergologen und Lungenspezialisten

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Anzeigen Service