Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Neurologie » Krankheiten » Parkinsonähnliche Erkrankungen » Behandlungsart und Leistungsmerkmale

Parkinsonähnliche Erkrankungen - Behandlungsart und Leistungsmerkmale

Die Diagnostik richtet sich nach dem klinischen Bild.
 Im Vordergrund stehen bildgebende Verfahren.

  • CT (Computertomographie)
  • ggf. MRT (Magnetresonanztomographie)
  • EEG (Hirnstrombild)
  • Nervenwasseruntersuchung zum Ausschluss entzündlicher Erkrankungen

Zur weiteren Eingrenzung bei komplizierten Fällen können auch PET (Positronen-Emissions-Tomographie) und SPECT (Single-Photonen-Emissions-Computertomographie)
eingesetzt werden.


Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Neurologen, Neurochirurgen und Neuroradiologen

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Anzeigen Service