Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Neurologie » Krankheiten » Parkinsonähnliche Erkrankungen » Behandlung / Therapie

Parkinsonähnliche Erkrankungen - Behandlung / Therapie

Medikamente können gegen bestimmte Krankheitszeichen eingesetzt werden. Die Behandlung erfolgt mit Mitteln gegen den Hirnabbau (Antidementiva). Sie führen zu einer Verzögerung des Krankheitsverlaufes.

Diese Medikamente sollen in bis zu 30% eine Besserung bringen. Wichtig ist ein frühzeitiger Einsatz im Stadium der leichten, maximal mittelschweren Demenz. Der Einsatz von  Physio- und Ergotherapie hat eine unterstützende Wirkung.


Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Neurologen, Neurochirurgen und Neuroradiologen

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Anzeigen Service