Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Neurologie » Arzt & Klinik Suche » Universitätsklinikum des Saarlandes » Schwerpunkte - Leistungen

Universitätsklinikum des Saarlandes _327586_3

Neurologie in Homburg/Saar - Saarland Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden

nach oben

Behandlungsschwerpunkte

  • Cerebro-vaskuläre Erkrankungen
  • Neurodegenerative Erkrankungen
  • Hirnblutungen und -infarkte
  • Hirnhaut- und Gewebeentzündungen
#

TOP- Diagnosen nach ICD

  • 2019
  • 2018
  • 653
  • 614
  • Hirninfarkt
  • 364
  • 303
  • Zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome
  • 282
  • 273
  • Epilepsie
  • 123
  • 144
  • Sonstige Polyneuropathien
  • 105
  • 92
  • Primäres Parkinson-Syndrom
  • 91
  • 67
  • Multiple Sklerose [Encephalomyelitis disseminata]
  • 86
  • 88
  • Verschluss und Stenose präzerebraler Arterien ohne resultierenden Hirninfarkt
  • 62
  • 43
  • Migräne
  • 54
  • 60
  • Intrazerebrale Blutung
  • 40
  • 56
  • Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis
#

TOP-Behandlungen/-Operationen nach OPS

  • 2019
  • 2018
  • 2293
  • 2232
  • Elektroenzephalographie (EEG)
  • 1194
  • 915
  • Untersuchung des Liquorsystems
  • 1127
  • 1000
  • Registrierung evozierter Potentiale
  • 960
  • 904
  • Neurographie
  • 922
  • 902
  • Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls
  • 618
  • 608
  • Elektromyographie (EMG)
  • 354
  • 237
  • Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
  • 294
  • 280
  • Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur)
  • 122
  • 135
  • Testpsychologische Diagnostik
  • 74
  • 75
  • Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht-kathetergestützt
nach oben

Besonderheiten in der Diagnostik

Diagnostik von cerebrovaskulären Gefäßerkrankungen und Erkrankungen des Hirnparenchyms, peripherer und zentraler Erkrankungen des Nervensystems, Elektroenzephalographie, Elektromyographie und Elektroneurographie, Elektronystagmographie und Posturographie, Bewegungsanalyselabor zur Erfassung extrapyramidalmotorischer Bewegungsstörungen, Liquordiagnostik.
nach oben

Besonderheiten in der Therapie

intrathekale Therapien: Zytostatika, Kortikosteroide, Antibiotika und Antispastika, Tiefenhirnstimulation, Botulinumtoxintherapie.
nach oben

Leistungen (Diagnostik / Therapie)

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Angiografische Diagnostik
  • Computertomographie (CT)
  • Elektrophysiologie (EMG/ENG)
  • Dopplersonographie/Duplexsonographie
  • Elektroenzephalografie (EEG)
  • Evozierte Potentiale (VEP/SEP/AEP/MEP)
  • Liquorpunktion
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Parkinsondiagnostik
  • Positronen-Emissions-Tomographie (PET-CT)
  • Schlaf-EEG
  • Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)

Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Akut - Lysebehandlung cerebraler Gefäßverschlüsse
  • Chemo- und Immuntherapie von Autoimmun - Erkrankungen
  • Coil – Therapie cerebraler Gefäßaneurysmen
  • Hirnschrittmacher
  • Immunabsorbtion bei antikörpervermittelten Erkrankungen
  • Intervention cerebraler Gefäßengen (Dilatation, Stent)
  • Medikamentöse Therapie der Parkinsonerkrankung
  • Stereotaktische Bestrahlung von Hirntumoren
  • Stroke Unit
  • Therapie von Demenzerkrankungen
  • Thrombektomie bei akuten cerebralen Gefäßverschlüssen
nach oben

Weitere Schwerpunkte Ihrer Einrichtung

Verantwortlicher Arzt
Cerebro-vaskuläre Erkrankungen  
Neurodegenerative Erkrankungen  
Hirnblutungen und -infarkte  
Hirnhaut- und -gewebeentzündungen  

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med. Klaus Faßbender
Prof. Dr. med. Klaus Faßbender

Klinikdirektor der Neurologie
Facharzt für Neurologie
Schwerpunkt: Demenz

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt

Weitere Klinik-Abteilungen

Zur Arzt- / Kliniksuche