Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Neurologie » Krankheiten » Gehirnprellung » Behandlungsart und Leistungsmerkmale

Gehirnprellung - Behandlungsart und Leistungsmerkmale

Bei Verdacht auf eine Hirnprellung wird eine CT (Computertomographie) des Schädels oder, wenn vorhanden, eine MRT (Magnetresonanztomographie) durchgeführt; mit dieser Untersuchung sind Substanzdefekte fassbar. Das EEG (Hirnstrombild) ist für die Verlaufskontrolle wichtig.


Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Neurologen, Neurochirurgen und Neuroradiologen

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular


Anzeigen Service