Schliessen
medführer Arzt- und Kliniksuche


medführer Startseite » Herz / Gefäße » Arzt & Klinik Suche » Kirchberg-Klinik Bad Lauterberg und Gesundheits- und VitalCenter Gollée » Über uns

Kirchberg-Klinik Bad Lauterberg und Gesundheits- und VitalCenter Gollée _13360_3

Kardiologische Reha in Bad Lauterberg - Niedersachsen Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_ Siegel
  • Drucken
  • Senden
  • Kontakt
  • Über uns
  • Arzt/Team
  • Schwerpunkte - ICD/OPS - Leistungen

nach oben

Allgemeine Informationen / Wir über uns

Die beiden Häuser bilden ein leistungsfähiges Behandlungszentrum mit den Schwerpunkten Kardiologie, Angiologie, Physikalische Therapie, Innere Medizin und Psychosomatik. Die ungewöhnlich schöne Lage mit Blick auf die Harzer Berge und die stets von Südharzer Freundlichkeit geprägte familiäre Atmosphäre bilden bereits eine wichtige Voraussetzung zum gesund werden und gesund bleiben.

Der Mensch steht im Mittelpunkt einer umfassenden Behandlung durch unser multiprofessionelles Team, dem alle Möglichkeiten der modernen Rehabilitation zur Verfügung stehen. Diese werden ergänzt durch die komplette apparative und personelle Ausstattung unserer kardiologischen Abteilung, die auch als Akutkrankenhaus zugelassen und geführt ist. Hier arbeiten Rehabilitation und Akutmedizin Hand in Hand.
nach oben

Lage & Anfahrt Kirchberg-Klinik Bad Lauterberg und Gesundheits- und VitalCenter Gollée

Anfahrt

Aus dem Norden/Westen kommend erreichen Sie die Kirchberg-Klinik über die A7/E45 (Hannover-Kassel). Nehmen Sie die Ausfahrt Seesen (67) und folgen Sie anschließend der B 243 in Richtung Osterode/Herzberg. In Herzberg fahren Sie auf die B 27 in Richtung Bad Lauterberg.

Aus dem Süden/Westen kommend erreichen Sie die Kirchberg-Klinik über die A7/E45 (Kassel-Hannover). Nehmen Sie die Ausfahrt Göttingen-Nord (72) und folgen Sie anschließend der B 27 in Richtung Braunlage.

Aus dem Osten kommend erreichen Sie unsere Häuser über die A 38 (Halle-Heiligenstadt). Nehmen Sie die Ausfahrt Werther (10) und folgen Sie der B 243 in Richtung Nordhausen-West. Anschließend folgen Sie der B 243 in Richtung Bad Lauterberg.

Die Kirchberg-Klinik ist in der Stadt Bad Lauterberg über das Hinweisschild "Kliniken" leicht zu finden. Kostenlose Parkplätze stehen in ausreichender Zahl unmittelbar auf dem Klinikgelände zur Verfügung. Behindertenparkplätze sind gesondert markiert.

Mit der Bahn erfolg die Anreise über Northeim, ggf. Göttingen (ICE-Anbindung) über Herzberg nach Bad Lauterberg/Barbis. Häuser sind vom Bahnhof in etwa 5 km zu erreichen. Sie sind Gast oder Patient der Kirchberg-Klinik bzw. des Gesundheits- und VitalCenters Gollée? Gerne Holen wir Sie vom Bahnhof ab. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie dies wünschen.

nach oben

Leitung des Gesamtklinikums

Kaufmännische Leitung des Gesamtklinikums

  • Horst Gollée, Dorit Gollée, Dipl.-Kfm. Björn Gollée

Pflegerische Leitung des Gesamtklinikums

  • Herr David Steinecke
nach oben

Studien

Aktuelle Studien:
" Einführung und Evaluation des Nachsorgekonzepts Neues Credo in der kardiologischen Anschlussrehabilitation"
"Reha Outcome Studie 2"

Wissenschaftlich begleiten wir immer wieder Forschungsprojekte, insbesondere der Universitäten Würzburg, Göttingen und Lübeck. Zurzeit arbeiten wir an zwei Projekten zur Verstetigung des Behandlungserfolges nach erfolgreich abgeschlossener Anschlussrehabilitation.

nach oben

Zimmerausstattung

Die Gästezimmer zeichnet behaglicher Wohnkomfort aus: eine geschmackvolle Einrichtung, Dusche, WC, Durchwahltelefon, TV-Anschluss, Radiowecker und Zimmersafe.
nach oben

Anerkannte Kostenträger

Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtung mit einem Versorgungsvertrag nach § 111 Sozialgesetzbuch - Fünftes Buch (SGB V). Zugelassen von allen gesetzlichen Krankenkassen und Rentenversicherungsträgern. Beihilfefähig im Sinne der §§ 6 und 7 der Beihilfeverordnung des Bundes. Zulassung als Privatkrankenanstalt nach § 30 der Gewerbeordnung.

nach oben

Besondere Serviceleistungen

Nutzung des hausinternen Sauna- und Badeparadieses, Fitness-Area, Liegewiese und Sonnenterrasse.
nach oben

Wissenschaft

Forschungsschwerpunkte sind Frührehabilitation, Evaluation der kardiologischen Rehabilitation, Schnittstellenmanagement und Langzeitbehandlung der koronaren Herzkrankheit.
nach oben

Qualitätssicherungsprogramme

Unsere hohe Qualität ist durch diverse Verfahren zur Messung und Steuerung der Qualität bestätigt:
  • Teilnahme am Qualitätssicherungsprogramm der Deutschen Rentenversicherung (Reha-QS-Verfahren der DRV).
  • Teilnahme am Qualitätssicherungsprogramm durch die Gesetzliche Krankenversicherung in der Medizinischen Rehabilitation(QS-Reha-Verfahren der GKV) (QS-Reha-Verfahren) in Zusammenarbeit mit dem BQS Institut für Qualität und Patientensicherheit GmbH.
  • Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems durch die Normen der DIN EN ISO 9001:2008 und den Qualitätsgrundsätzen der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e. V. (DEGEMED). Als erste Klinik erfüllten wir damit die Anforderungen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR).
  • Erfüllung der Anforderungen zur Auszeichnung mit dem Zertifikat:
    "Kardiologische Rehabilitation nach den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e. V. (DGPR)"
    . Ergänzend wurde uns von der DGPR das Zertifikat "Klinik für herzkranke Diabetiker" verliehen.
  • Wir sind Mitgliedsklinik des Deutschen Netzes Gesundheitsfördernder Krankenhäuser gem. e.V. (DNGfK) - health promoting hospitals - eine Initiative der Weltgesundheitsorganisation (WHO). (Es werden nur Einrichtungen aufgenommen, die aktiv diesen Weg beschritten haben und ihre Aktivitäten jährlich mit Projekten darlegen können.)
  • Akkreditierung durch den Verband der Privatkliniken Niedersachsen und Bremen e. V. (VdPkN). (In diesem Verfahren wird die Struktur-, Prozess- als auch die Ergebnisstruktur überprüft.)
  • Zertifizierung mit dem RAL - Gütezeichen Kompetenz richtig Essen Spezifikation Speisenvielfalt & Diäten. (Damit unterliegen wir den regelmäßigen Prüfungen durch die RAL-Gütegemeinschaft.)
  • Auszeichnung mit dem 4-Sterne-Superior-Zertifikat (gehobener Hotelstandard) des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DeHoGa).
nach oben

Zugelassene Behandlungsindikationen

  1. Hauptindikationen in der Akutbehandlung: Zustand nach
  2. koronarer Bypassoperation
  3. Herzklappenoperation
  4. operativer Korrektur angeborener Herzfehler (Vitien)
  5. sonstigen Herzoperationen (z. B. Aneurysmektomie, Myxomentfernung)
  6. Operationen am arteriellen Gefäßsystem
  7. Herztransplantation
  8. Implantation eines Kunstherzens oder Herz-Unterstützungssystemen (Assist-Devices)
  9. Lungenoperationen (Pneumektomie, Lungenteilresektion, Emphysem-Chirurgie)
  10. Herzinsuffizienz (Kardiomyopathie
  11. Arterielle Verschlusskrankheit im fortgeschrittenen Stadium (III oder IV)
  12. Hauptindikationen in der Rehabilitation:
  13. Krankheiten des Herzens und des Kreislaufs
  14. Krankheiten der Arterien und Venen
  15. Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
  16. Unfall- und Verletzungsfolgen
  17. Stoffwechselerkrankungen
  18. Krankheiten der Atmungsorgane
  19. Krankheiten des Blutes und der Blutbildungsorgane
  20. Onkologische Nachbehandlung
  21. Psychosomatische und psychovegetative Erkrankungen,
  22. Psychokardiologische Erkrankungen
  23. Psychotherapeutisch behandelbare psychische Erkrankungen
nach oben

Religionen

Religiöser Gesprächskreis
nach oben

Aufnahmemöglichkeiten für Behinderte

Unterbringung in behindertengerechten Zimmern.
nach oben

Sprachkompetenzen

Arabisch, Bulgarisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Türkisch, Urkainisch

nach oben

Begleitpersonen

Die Unterbringung der Begleitpersonen erfolgt im Zweibettzimmer. Sie können an medizinischen Vorträgen und Kochkursen teilnehmen. Die Nutzung von Balance und Therme ist ebenfalls möglich.
nach oben

Kennzahlen

  • 297Bettenanzahl
  • 4Oberärzte
  • 11,5Assistenzärzte
  • 28,66Pflegepersonal
  • 3Psychologen
  • 15,5Krankengymnasten
  • 5Med. Bademeister
  • 4,5Masseure
  • 4,63Diätassistenten
  • 6,1MTA / MTRA
  • 2,75Sozialarbeiter

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Direkte Telefon
Kontaktaufnahme/Termin
Schließen
Telefon05524 859-0
Notfalltelefon05524 859-251
Fax05524 859-110
E-Mail senden
Kontaktformular

Ärztliche Leitung

Dr. med. Ernst Knoglinger
Dr. med. Ernst Knoglinger

Facharzt für Innere Medizin Kardiologie Sozialmedizin Notfallmedizin Kardiovaskuläre PräventivmedizinDGPR Verkehrsmedizinische Begutachtung

  • Jetzt Anfrage senden!
    Zum Arzt / Team

Zertifikat

Infos zum Zertifikat
Zertifikat

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt