Schliessen


medführer Startseite » Verdauung » Arzt & Klinik Suche » Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup GmbH » Über uns

Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup GmbH _331706_3

Gastroenterologie in Münster-Hilturup - Nordrhein-Westfalen Premium-Darstellung _3_ _3_ _3_ _3_
  • Drucken
  • Senden
  • Kontakt
  • Über uns
  • Arzt/Team
  • Schwerpunkte - ICD/OPS - Leistungen
  • Bewerten

nach oben

Allgemeine Informationen / Wir über uns

Das Herz-Jesu-Krankenhaus ist eine Klinik mit einem breiten diagnostischen und therapeutischen Angebot. Es ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Münster. Die Klinik verfügt über 430 Betten und versorgt in 6 bettenführenden Haupt- und 3 Belegabteilungen jährlich über 12.000 Patienten stationär und 27.000 Patienten ambulant. Die Abteilungen für Chirurgie (90 Betten) mit viszeralchirurgischem Schwerpunkt und Innere Medizin (130 Betten) mit dem gastroenterologischen Schwerpunkt stellen Kernbereiche der Klinik dar. Hinzukommt ein neu errichteter Zentral-OP sowie eine 2006 eröffnete hochmoderne interdisziplinäre Intensivstation mit 11 Betten.
Im Mai 2006 hat das Herz-Jesu-Krankenhaus das begehrte Gütesiegel nach KTQ® (Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen) erhalten.
Im Jahr 2002 wurde das Interdisziplinäre Bauchzentrum mit dem Ziel errichtet, Diagnostik und Therapie von Baucherkrankungen zu optimieren. Hier werden die Patienten gemeinsam auf einer Station gemeinsam von Gastroenterologen und Viszeralchirurgen interdisziplinär betreut.
nach oben

Lage & Anfahrt Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup GmbH

Anfahrt

Sie erreichen uns aus Richtung Ruhrgebiet und Westen:
Über A 43 bis Autobahnende oder A1 bis AK Münster-Süd und dann auf A 43 Richtung Münster. Am Autobahnende Richtung Bielefeld-Warendorf, dann erste Abfahrt rechts auf B 54 bis Hiltrup.

Sie erreichen uns aus Richtung Norden:
Über die A1 bis AK Münster-Süd und dann auf A 43 Richtung Münster. Am Autobahnende Richtung Bielefeld-Warendorf, dann erste Abfahrt rechts auf B 54 bis Hiltrup.

Sie erreichen uns aus Richtung Osten:
Über die B 51 bis zur Umgehungsstr. Münster, dort rechts Richtung Autobahn (Köln-Bremen), dann an der vierten Ausfahrt Richtung Hamm, bzw. Münster-Hiltrup.

nach oben

Zimmerausstattung

In den letzten Jahren wurden schrittweise die großen Bettenstationen modernisiert. Die freundlich eingerichteten 2- und 3-Bett-Zimmer, nach Süden ausgerichtet, sind natürlich mit persönlichem Telefonanschluß, Radio und mit einem Zimmer-Fernsehgerät ausgestattet; viele verfügen über eine eigene Nasszelle.

Darüberhinaus gibt es auf jeder Station einen hellen Aufenthaltsraum; außerhalb der Klinik kann man im großen Park mit altem Baumbestand Ruhe finden. Im modernen Eingangsbereich stehen ein Cafe, ein Kiosk und Internetanschluß zur Verfügung.
nach oben

Besondere Serviceleistungen

Auf den Privatstationen können die verschiedene Komfortkomponenten (wie Unterkunft, Service) per Wahlleistungsvertrag in Anspruch genommen werden.
nach oben

Anerkannte Kostenträger

Sämtliche Kostenträger sind im Herz-Jesu-Krankenhaus anerkannt und können hier betreut werden.

nach oben

Kooperationen

Es besteht eine sehr gute Kooperation mit der Abteilung für Strahlentherapie im Clemens-Hospital Münster, der Viszeralchirurgie der Universität Münster, der Transplantationsmedizin der Universität der Münster.

nach oben

Wissenschaft

Das Herz-Jesu-Krankenhaus ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster. Unter anderem absolvieren derzeit 5-6 Studenten in der Abteilung für Innere Medizin und 4 Studenten in der Chirurgie ihr Praktisches Jahr (PJ). Die Chefärzte für Gastroenterologie, PD Dr. Gillessen, und Viszeralchirurgie, PD Dr. Horstmann, haben einen Lehrauftrag an der Universität Bochum. Beide betreuen Doktoranden.
nach oben

Qualitätssicherungsprogramme

Das Herz-Jesu-Krankenhaus nimmt an der bundesweiten Qualitätssicherung nach § 137 SGB V teil. Dieses Prüfgremium bescheinigte in allen zurückliegenden Jahren der operativen Abteilungen des Herz-Jesu-Krankenhauses die gesetzlich geforderte Qualität bei der Durchführung der erbrachten Operationen.

Weitere interne Qualitätsmaßnahmen sind regelmäßig Komplikationsbesprechungen, eine umfassende Infektionsstatistik sowie gezielte retrospektive Auswertungen einzelner Fallgruppen im Rahmen von wissenschaftlichen Vorträgen und Publikationen.

In Kooperation mit der Luftfahrtgesellschaft LTU wurde deren Risikomanagement auf die speziellen Bedingungen im Operationssaal modifiziert. Um die Sicherheit für unsere Patienten weiter zu erhöhen, haben wir ein Pilotprojekt in der chirurgischen Abteilung des Herz-Jesu-Krankenhauses gemeinsam mit der anästhesiologischen Abteilung Ende 2004 abgeschlossen und dieses strukturierte Risikomanagement als „Incident Reporting-System“ für alle operativen Fachdisziplinen ausgeweitet.
Gemäß seinem Leistungsspektrum nimmt das Krankenhaus an folgenden DMP – Qualitätssicherungsmaßnahmenteil:

- DMP Diabetes Mellitus Typ II
- DMP Brust
- DMP KHK
nach oben

Kennzahlen

  • 430Bettenanzahl
  • 5Oberärzte
  • 4Oberärzte mit Zusatzbezeichnung
  • 16Assistenzärzte
  • 335Krankenschwestern/-pfleger

Kontakt zur Klinik

Rufen Sie direkt die Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren oder senden Sie eine E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Direkte Telefon
Kontaktaufnahme/Termin
Schließen
Telefon02501/17-2441
Notfalltelefon0 25 01 / 17 - 79 99
Fax02501/17-2459

Ärztliche Leitung

Priv.-Doz. Dr. med. Anton Gillessen
Priv.-Doz. Dr. med. Anton Gillessen

Dr. med.  Wolfgang Clasen
Dr. med. Wolfgang Clasen

  • Jetzt Anfrage senden!
    Zum Arzt / Team

Lage und Anfahrt

z.B.: Musterstr. 5, 12345 Musterstadt