Schliessen


medführer Startseite » Brustkrebszentren » Brustkrebs » Bösartige Brusttumoren

Brustkrebs - Bösartige Brusttumoren

Was ist Brustkrebs?


Brustdrüsengewebe
Brustdrüsengewebe
Brustkrebs ist ein bösartiger Tumor der Brustdrüse und die mit Abstand häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Etwa jede zehnte Frau wird im Laufe ihres Lebens davon betroffen, pro Jahr werden in Deutschland über 47.000 Neuerkrankungen von Brustkrebs gezählt.

Die wichtigsten Risikofaktoren sind höheres Lebensalter und Brustkrebs in der nahen Verwandtschaft (bei Mutter oder Schwester). Rund 5 bis 10 % der Brustkrebserkrankungen sind nach Schätzungen erblich bedingt. Verantwortlich sind vor allem Veränderungen (Mutationen) der so genannten Brustkrebsgene BRCA1 und BRCA2 bedingt. Bei Mutation in einem dieser Gene steigt das Erkrankungsrisiko bis zum 85. Lebenshjahr auf bis zu 80 %. Frauen, bei denen die Regelblutung sehr früh oder die Wechseljahre sehr späte intreten und die keine oder erst spät Kinder bekommen, haben ebenfalls ein etwas erhöhtes Risiko. Bei Übergewicht in den Wechseljahren und regelmäßigem Alkoholkonsum steigt die Erkrankungswahrscheinlichkeit ebenfalls an. Als risikomindernd gilt regelmäßige körperliche Aktivität. Auch die Wirksamkeit von Antiöstrogenen (Gegenspieler des weiblichen Hormons Östrogen) zur medikamentösen Brustkrebsvorbeugung wird untersucht.

Neueste Entwicklungen in der Medizin haben dazu beigetragen, dass die meisten Frauen, die an Brustkrebs erkranken, heute geheilt werden können. Aufgrund der vielfältigen Erscheinungsformen des Brustkrebses kann die optimale Behandlung jedoch bei jeder Patientin sehr unterschiedlich aussehen.

Verwendete Quellen:
Prof. Dr. med. Prof. h.c. Christof Sohn
Dr. med. Florian Schütz

Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Brustkrebsspezialisten

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Anzeigen Service

Tumor ist nicht gleich Tumor