Schliessen


medführer Startseite » Lunge » Krankheiten » Asthma bronchiale » Hintergrund / Einleitung

Asthma bronchiale - Hintergrund / Einleitung

Asthma bronchiale


Bei Asthma bronchiale handelt es sich um eine chronische Erkrankung der Atemwege, die meist anfallsartig auftritt und verschiedenste Ursachen haben kann. Mögliche Auslöser für einen Asthmaanfall sind unter anderem Allergien, Medikamente, Infekte oder körperliche Belastungen. Das Hauptsymptom bei Asthma bronchiale ist die Atemnot. Asthma bronchiale ist zwar nicht heilbar, lässt sich aber durch Medikamente und bestimmte Verhaltensweisen gut kontrollieren.

Definition: Asthma bronchiale


Asthma bronchiale ist eine akute Verengung der Atemwege, die besonders anfallsartig auftritt und verschiedenste Ursachen haben kann. Im frühen Stadium der Erkrankung ist außerhalb der akuten Atemnotsymptome eine normale Ventilation der Lunge vorhanden.


Auslöser für Asthma bronchiale


Wesentliche Auslöser von Asthmaanfällen sind Allergien, Medikamente, wie z. B. Aspirin, Belastung oder Infekte. Die Basis für die Auslösung der entsprechenden Reaktionen ist ein hyperreagibles (überempfindliches) Bronchialsystem, das bei entsprechendem Kontakt mit Auslösern dann die Verengung der Atemwege einleitet. Charakterisiert ist der Asthmaanfall durch eine Verengung der Atemwege, eine vermehrte Schleimproduktion und ein Ödem.

Zwei Formen des Asthma bronchiale


Man trennt das Asthma bronchiale in zwei Formen: das allergische und das intrinsische Asthma bronchiale, wobei es Übergangsformen gibt. Beispielsweise kann ein Belastungsasthma nur während der Allergiesaison auftreten und dann wieder verschwinden. Hier scheint ein Auslöser Trigger für einen anderen Auslöser zu sein.

Artikelinformationen zu Asthma bronchiale
Autor
Dr. Wolfgang Schütte

PD Dr. med. Wolfgang Schütte

Zur Webseite
Als Autor anmelden

Spezialisten finden

Hier finden Sie Ihren Allergologen und Lungenspezialisten

Ärzte fragen

Sie suchen einen Spezialisten?
medführer hilft Ihnen weiter.
Senden Sie Ihre Anfrage an unsere Ärzte in Kliniken und Praxen.

zum Anfrageformular

Anzeigen Service